„Ein Fremder ist ein Freund, den man noch nicht kennt.“

Irisches Sprichwort

Migration und Integration. Viele Menschen auf der ganzen Welt verlassen ihre Heimat, um ihr Leben  an einen anderen Ort neu zu beginnen. Einige wollen nur für kurze Zeit an einem fremden Land bleiben, andere für mehrere Jahre oder auch für den Rest ihres Lebens.

 „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“ Diesem Ausspruch verpflichtet, bietet die Diakonie Migrantinnen und Migranten die Möglichkeit zu Begegnung, Bildung und Beratung.

Denn: Fremd soll der Fremde in der Fremde nicht bleiben!

So erreichen Sie uns

Werkstatt der Kulturen

Reichsweg 30 (Nadelfabrik)
Eingang 3, 3. Etage
52068 Aachen
0241 / 56 52 82 90
0241 / 56 52 82 99 Ihre Nachricht an uns

Leitung: Heike Kessler-Wiertz
Dipl. Sozialpädagogin, Interkulturelle Mediatorin
Ihre Nachricht an uns

Spenden

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten:

Bank für Sozialwirtschaft AG
BLZ 370 205 00
Konto 900 800
Stichwort: "Werkstatt der Kulturen"

Jahresbericht