Werkstatt der Kulturen

Interkulturelles Zentrum in der Nadelfabrik (InZel)

Das Interkulturelle Zentrum in der Nadelfabrik InZel hat als Hauptziel intergenerative und interkulturelle  Begegnungen für Menschen jeden Alters und jeder Kultur zu ermöglichen. Durch gemeinsame Aktivitäten werden Vorbehalte bzw. Vorurteile bezüglich der sozialen Verhältnisse und Lebensgewohnheiten der Anderen behoben. Dies führt zur Aufhebung der Isolation zwischen den Generationen und Kulturen und stärkt damit gegenseitige Toleranz und  Verständnis. Ein respektvoller Umgang und die Wertschätzung untereinander ist die Basis der Angebote.

Hier können Sie sich freiwillig engagieren. Wir freuen uns auf neue Ideen oder Unterstützung bei bestehenden Angeboten. Sie bestimmen selbst Zeit und Häufigkeit Ihres Einsatzes. Wenn Sie möchten, können Sie sich bei uns persönlich beraten lassen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

TANDEM® - Sprachaustauschprogramm

„Ich helfe Dir meine Muttersprache zu lernen und Du bringst mir Deine Muttersprache bei!“

TANDEM® ist eine unterstützende Methode beim Fremdsprachenerwerb, bei der sich zwei Personen gegenseitig beim Erlernen der jeweiligen Sprache helfen. Es ist eine kommunikative und interkulturelle Methode und fördert das selbständige Lernen. Bei dieser Methode lernen die Sprachpartnerinnen nicht nur miteinander, sondern auch voneinander, indem sie sich ein Stück weit näher kennen lernen. Die Teilnehmer sollen  Vorkenntnis in der Fremdsprache- mindestens  A1- Niveau-  mitbringen.

Möchten Sie gerne mitmachen? Kontaktieren Sie uns!

 

 

TANDEM®-Kurse

Dieser bilinguale TANDEM®-Sprachkurs fördert den Spracherwerb im direkten Kontakt zu Muttersprachler/innen durch die praktische Anwendung der Sprache in Austauschsituationen.

Im engen Zusammenhang stehen nicht nur das Erlernen der Sprache des Anderen, sondern auch die Entdeckung der jeweils anderen kulturellen und sozialen Realitäten sowie der interkulturelle Austausch.

Die Teilnehmer sollen  Vorkenntnisse in der Fremdsprache mindestens A1- Niveau mit bringen.

Sie möchten gerne mitmachen? Kontaktieren Sie uns!

 

 

TANDEMcafé

Bei diesem Treffen können Sie neben dem angebotenen Programm Ihre Lieblings-Fremdsprache sprechen und Menschen aus verschiedenen Ländern kennen lernen.


Nächstes TANDEM ® Café

Im Zusammenarbeit mit der Caritas Verband e.V. am29.09.17 15.00 – 18.00 UhrIn der Scheibenstr. 1652070 Aachen

 

Sie möchten gerne mitmachen? Kontaktieren Sie uns!

 

 

Förderunterricht

Wir bieten Förderunterricht in den Fächern Mathematik und Deutsch für Grundschulkinder der 2. bis 5. Klasse an.

Diese Angebote finden ganzjährig – außer während der Schulferien – statt.

Die Anmeldung findet im Büro der Werkstatt der Kulturen statt. Während der Ferien findet kein Unterricht statt.

Unkostenbeitrag 2,- pro Stunde

 

Deutsch – Förderunterricht:

Lehrer: N.N.

Wann: Nachmittags

Wo: Goerdeler Str. 24a, 52066 Aachen

Mathematik – Förderunterricht:

Lehrer: Sebastian Pfleger

Wann: Montags von 16:00h bis 17:00h

Wo: Goerdeler Str. 24a, 52066 Aachen

 

 

Kreatives Gestalten in Aachen-Ost

Sie haben Spaß verschiedene Handarbeitstechniken kennenzulernen!

Dann sind Sie bei uns richtig!


Leitung: Angelika Röder

Wann: Mittwoch, 14:00 bis 17.00 Uhr

Wo: AWO – Begegnungszentrum Ost, Schleswig Str. 10-16, 52168 Aachen

So erreichen Sie uns

Werkstatt der Kulturen

Reichsweg 30 (Nadelfabrik)
Eingang 3, 3. Etage
52068 Aachen
0241 / 56 52 82 90
0241 / 56 52 82 99 Ihre Nachricht an uns

Leitung: Heike Kessler-Wiertz
Dipl. Sozialpädagogin, Interkulturelle Mediatorin
Ihre Nachricht an uns

Kontakt:Guiomar Marques-Ranke
Gemeinde- und Musikpädagogin 0241 / 56 52 82 92
0241 / 56 52 82 99 Ihre Nachricht an uns

Spenden

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten:

Bank für Sozialwirtschaft AG
BLZ 370 205 00
Konto 900 800
Stichwort: "Werkstatt der Kulturen"