Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Die Mitarbeiterinnen des "Anker" bieten
  • Fortbildungen
  • Seminare
  • Vorträge
  • Fachtagungen
  • In-house-Veranstaltungen
Diese Angebote richten sich an
  • anfragende Einrichtungen und ihre Mitarbeiter
  • (Pflege)Eltern
  • andere Interessierte
Themen sind
  • Sexueller Missbrauch
  • Traumatisierte Kinder/Jugendliche
  • Gewalt gegen Kinder/Jugendliche
  • Vernachlässigung von Kindern/Jugendlichen
  • und anderen Themen des Kinderschutzes

Forbildungsveranstaltungen der letzten Jahre

  • Was ist nur los mit diesem Kind? Traumatisierte Kinder im Vorschulalter
  • Traumatisierung von Kindern durch Gewalt und Vernachlässigung in der Familie
  • Kinder in suchtkranken Familien
  • Kindesvernachlässigung erkennen und adäquat handeln
  • Geschlagene Mütter - getroffene Kinder. Kinder als Opfer häuslicher Gewalt
  • Ressourcen statt Defizite! Lösungsorientiertes Arbeiten mit gewaltbelasteten Familien
  • Professionell handeln bei Aggression, Bedrohung und Gewalt
  • Umgang mit sexualisiertem Verhalten im Kindergarten
  • Geschlechtsspezifische Sozialisation und sexueller Missbrauch- Präventive Arbeit mit Mädchen und Jungen im Vorschulalter
  • Starke Erzieherinnen - Starke Kinder. Prävention von sexuellem Missbrauch im Kindergarten

Wir informieren Sie gerne über unsere Möglichkeiten und Konditionen. Rufen Sie uns einfach an.

So erreichen Sie uns

Anlauf und Beratungsstelle Anker bei Gewalt und Vernachlässigung

Otto-Wels-Straße 2 b
52477 Alsdorf
02404 / 94 95 -10/-11 02404/ 94 95 -22
Ansprechpartner:
Monique Kannewurf / Claudia JansenIhre Nachricht an uns

Öffnungszeiten

Mo. bis Do.: 9:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 9:00 - 14:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten können auch nach Absprache Termine vereinbart werden.

Homepage

Hier geht es zur Internetseite der Anlauf- und Beratungsstelle Anker

www.anker-alsdorf.de

Jahresbericht