Aktuelles

1500 Johanniter treffen sich in der Aachener Innenstadt

Passanten können am Samstag, 28. Mai, Wettkämpfe verfolgen - Schiedsrichter beurteilen Behandlungen simulierter Verletzungen

Zum diesjährigen Tag der Johanniter am Samstag, 28. Mai, treffen sich rund 1500 Johanniter in der Aachener Innenstadt, um in öffentlichen Wettkämpfen ihr Können im Bereich Sanitäts- und Rettungsdienst allen Interessierten zu zeigen. Es nehmen Jugend- und Erwachsenen-Mannschaften aller fachlichen Niveaustufen teil – vom Ersthelfer bis zum ausgebildeten Rettungssanitäter. Die Teilnehmer kommen aus ganz Nordrhein-Westfalen. Sie absolvieren theoretische und praktische Tests verteilt über die gesamte Aachener Innenstadt.  Zur Aufgabe stehen unter anderem die Versorgung von gespielten Unfallopfern und die Anwendung der Herz-Lungen-Wiederbelebung. An Aktionsständen informieren die Johanniter über ihr Engagement für Menschen in Not und ihr interessantes Ehrenamt.

Wissen austauschen und Anerkennung erhalten

Der besondere Wert des Johannitertages liegt nicht nur im Wettkampf und dem Ziel zu gewinnen. Wichtig ist es für die Teilnehmenden auch, in der Vorbereitung auf den Tag sowohl das eigene Wissen zu überprüfen und trainieren als sich mit anderen auszutauschen und Anerkennung für die Leistungen zu erhalten. Die Wettkämpfe haben das Ziel, auf den Wert, das Können und die vielfältigen Einsatzorte der ehrenamtlich tätigen Johanniter aufmerksam zu machen.

Allein im Raum Aachen und den Kreisen Düren und Heinsberg sind über 400 ehrenamtliche Johanniter im Dienst. Die Wettkämpfe dienen der öffentlichen Würdigung des großen Einsatzes der sozial engagierten Johanniter, die Menschen jeden Alters begleiten,  betreuen und unterstützen.

Der Erste-Hilfe-Landeswettkampf beginnt mit einem Gottesdienst im Aachener Dom am Samstagvormittag und endet mit der Siegerehrung bei der Abendveranstaltung im Eurogress. Am Freitagabend, 27. Mai, findet zuvor ein Willkomensabend für Wettkampfteilnehmer, Fans und Freunde der Johanniter statt.

Weitere Informatonen unter <link http: www.johanniter.de tdj external-link-new-window external link in new>www.johanniter.de/tdj

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90