Aktuelles

44. Aachener Bachtage: "Mit Bach zu Luther II"

Konzerte vom 31. Oktober bis 26. November - Musik aus der Reformationszeit bis Bach-Jazz - Uraufführung des Triptychons „Sancta Trinitas“

Aufgrund des großen Erfolgs der Bachtage 2016 zum Auftakt des Reformationsjubiläums wird mit den diesjährigen 44. Aachener Bachtagen das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ feierlich abgerundet. In sieben Veranstaltungen vom 31. Oktober bis 26. November wird der Fokus insbesondere darauf gelegt, wie sich Johann Sebastian Bach mit Martin Luthers Vermächtnis auseinandersetzte und mit dessen Choralmelodien und epochaler Bibelübersetzung kompositorisch umging – und wie es seine Vorbilder und Nachfolger bis in unsere Zeit zu tun pfleg(t)en. Musik aus der Reformationszeit (Luthers Laute) sowie von Heinrich Schütz (Psalmen Davids) kommt dabei ebenso zur Aufführung wie raffinierter Bach-Jazz und die Erstaufführung des oratorischen Triptychons „Sancta Trinitas“ des Filmmusik-Komponisten Enjott Schneider. Die Musik Bachs zeigt sich diesmal ganz vielfältig, unter anderem mit der Missa h-Moll, der Reformationskantate BWV 79, der großen Orgelmesse sowie den Konzerten für Oboe und Orchester, interpretiert von den Chören des Aachener Bachvereins zusammen mit renommierten Vokalsolisten und Orchestern, Stéphane Egeling und dem Sinfonieorchester Aachen barock, Orgelprofessor Martin Sander, dem Jazzquartett Blue Note Bach und vielen anderen. 

  • 31.10. Reformationsgottesdienst mit Bach-Kantate: Gott der Herr ist Sonn und Schild
  • 01.11. Orgelkonzert bei Kerzenschein: Martin Sander, Große Orgelmesse
  • 05.11. Luthers Laute: Franz Vitzthum (Altus) und Julian Behr (Laute)
  • 12.11. Chorkonzert I: Heinrich Schütz, Psalmen Davids
  • 15.11. Orchesterkonzert: Stéphane Egeling und Sinfonieorchester Aachen barock
  • 18.11. Jazzkonzert: Ohne Luther kein Bach, Blue Note Bach
  • 26.11. Chorkonzert II: Bach, Missa h-Moll / Enjott Schneider, Sancta Trinitas

Das Programm der 44. Aachener Bachtage 2017:

Mit Bach zu Luther II – Finale des Reformationsjubiläums
31. Oktober – 26. November 2017
Künstlerische Leitung: Georg Hage

Dienstag, 31. Oktober 2017, 11.00 Uhr, Annakirche
Musikalischer Reformationsgottesdienst mit Bach-Kantate

J. S. Bach: Kantate „Gott der Herr ist Sonn und Schild“ BWV 79,
Andrea Nübel – Sopran, Susanne Polzer – Alt, Rafael Bruck – Bass
Ensemble des Aachener Bachvereins, Anna-Orchester
Georg Hage – Leitung

Mittwoch, 1. November 2017 (Allerheiligen), 17.00 Uhr, Annakirche
Orgelkonzert bei Kerzenschein

Werke von J. S. Bach (Orgelmesse) und Ernst Pepping (Toccata und Fuge „Mitten wir im Leben sind“)
Martin Sander – Orgel
Kostenbeitrag: 15,- € / 10,- € (7,50 €) / 5,- €

Sonntag, 5. November 2017, 17.00 Uhr, Annakirche
Luthers Laute
Werke von Martin Luther, Josquin Desprez, Arnolt Schlick, Ludwig Senfl u. a.
Franz Vitzthum – Altus, Julian Behr – Laute
Kostenbeitrag: 15,- € / 10,- € (7,50 €)
Schüler und Studierende an der Abendkasse: 5,- € (begrenzte Kapazität)

Sonntag, 12. November 2017, 17.00 Uhr, Kirche St. Michael (Jesuitenstraße)
Chorkonzert I: Heinrich Schütz: Psalmen Davids
Gabriele Hierdeis – Sopran, Alexander Schneider – Altus, Benoît Haller – Tenor, Ekkehard Abele – Bass
Kammerchor Aachener Bachverein, arcipelago – Ensemble für Alte Musik
Georg Hage – Leitung
Kostenbeitrag: 25,- € / 20,- € (15,- €) / 15,- € (7,50 €)
Dieses Konzert wird gefördert durch die Sparkasse Aachen

Mittwoch, 15. November 2017, 19.30 Uhr, Annakirche
Orchesterkonzert: J. S. Bach: Konzerte für Oboe und Orchester

Stéphane Egeling – Barockoboe
Sinfonieorchester Aachen barock
Justus Thorau – Leitung
Kostenbeitrag: 15,- € / 10,- € (7,50 €)
Schüler und Studierende an der Abendkasse: 5,- € (begrenzte Kapazität)

Samstag, 18. November 2017, 19.30 Uhr, Annakirche
Jazzkonzert: Ohne Luther kein Bach
Blue Note Bach: Jens Schöwing – Piano, Eckhard Petri – Saxophon/Klarinette, Christian Frank – Bass, Marc Prietzel – Schlagzeug
Kostenbeitrag: 15,- € / 10,- € (7,50 €)

Sonntag, 26. November 2017, 17.00 Uhr, Kirche St. Michael (Jesuitenstraße)
Chorkonzert II: J. S. Bach: Missa h-Moll (Fassung 1733)
Enjott Schneider: Sancta Trinitas (Erstaufführung des Triptychons)

ACHTUNG:
Werkeinführung „Sancta Trinitas“
durch Enjott Schneider in der Annakirche von 16.00 – 16.30 Uhr
Inga Lisa Lehr – Sopran,Alice Lackner – Alt, Florian Cramer – Tenor, Jens Hamann – Bass
Aachener Bachverein,
Deutsches Radio Kammerorchester
Georg Hage – Leitung
Kostenbeitrag: 25,- € / 20,- € (15,- €) / 15,- € (7,50 €)

Programmübersicht: <link http: bachverein.de de programm external-link-new-window external link in new>www.bachverein.de

Vorverkauf:

  • Musikhaus Hogrebe, Großkölnstraße 45 (Tel. 0241 36329)
  • Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen (Tourist Info)
  • Online-Bestellung: <link http: bachverein.de de programm detail external-link-new-window external link in new>www.bachverein.de
  • Restkontingent jeweils an der Konzertkasse

<link file:19364 download file>⇒Programmflyer zum Download

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90