Aktuelles

"Aachen fairwertet" - Neuer Nutzen für aussortierte Kleidung

Die Initiative der Evangelischen Kirche Aachen, des Bistums Aachen und dem Aachener Katholikenrat macht aus den Spenden attraktive neue Kleidung und Gebrauchsgegenstände

Zur Zeit verbringen die Menschen viel Zeit Zuhause, um die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen oder sogar zu verhindern. Das Kontaktverbot ist für die Meisten eine große Herausforderung, kann aber auch etwas Positives mit sich bringen: Man hat mehr Zeit für die Dinge, die im Alltag oft liegen geblieben sind, wie etwa den Kleiderschrank zu sortieren. Sicherlich hat jeder einige Kleidungsstücke verstaut, die nicht mehr getragen werden. Da bietet die Initiative "Aachen fairwertet" eine gute Möglichkeit dieser Kleidung ein neues Leben zu schenken. Die Mitarbeiter der Initiave "upcyclen" die Spenden zu neuer, modischer Kleidung oder der etwas abgenutzte Bademantel wird zu einer Badematte. Die Container stehen vor fast jeder evangelischen Kirche in Aachen. Die genauen Standorte, sowie ein aktueller Radiobeitrag zum Thema finden Interessierte HIER.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90