Aktuelles

Abschied von Organist Joachim Peters

Abschiedsgottesdienst am 17. September um 11.30 in Alsdorf - zum 1. Oktober Wechsel in die katholische Gemeinschaft der Gemeinden St. Sebastian in Würselen - Kleiner Empfang nach dem Gottesdienst im Luthersaal

Seit dem 1. Mai 2013 war Joachim Peters festangestellter Organist in Alsdorf. Seitdem begleitete er die Gottesdienste zunächst noch in den damals drei Kirchen der Gemeinde Alsdorf. Ab 2014 konzentrierte sich sein Dienst dann auf die Martin-Luther-Kirche. Hier begleitete er die sonntäglichen Gottesdienste ebenso wie Trauungen und Ehejubiläen, Gottesdienste mit dem Kindergarten oder der Frauenhilfe und zu vielen anderen besonderen Anlässen. Wann immer es ihm möglich war, übernahm Joachim Peters bereitwillig auch Vertretungen in den anderen Kirchen der fusionierten Christusgemeinde.

Darüberhinaus verdankt die Gemeinde dem gelernten Historiker und Journalisten viele weitere besondere musikalische Geschenke. Hier sind vor allem die musikalischen Vorträge aus Anlass des Reformationsjubiläums zu nennen, die er seit 2017 entworfen und vor einer breiten interessierten Zuhörerschaft gehalten hat. Werke von Mendelssohn, Bach und Wagner mit Bezug zum reformatorischen Glauben stellte er dabei auf unterhaltsame und anregende Weise vor und ordnete sie dank seines profunden kulturgeschichtlichen Wissens aufschlussreich ein.

Aus Anlass des Alsdorfer Europafestes bot Joachim Peters in den vergangenen Jahren mehrmals ein weiteres kleines musikalisches Highlight: Nach den Gottesdiensten an den Sonntagen des Europafestes stellte er im Rahmen einer kleinen Orgel-Matinee jeweils einen Komponisten des Partnerlandes vor.

Nicht zuletzt unterstützte Joachim Peters die Christusgemeinde auch jounalistisch überaus hilfreich. Immer wieder schrieb er Veranstaltungsankündigungen und lesenswerte Berichte über Ereignisse im Gemeindeleben für die Presse.

"Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge" sagt Joachim Peters selbst zu seinem Abschied. "Ich freue mich, mit diesem Wechsel nochmal neue berufliche Chancen ergreifen und eine erweiterte Stelle antreten zu können. Zugleich verlasse ich die Christusgemeinde aber auch mit einem gewissen Bedauern. Ich war immer sehr gerne in Alsdorf tätig und bin dankbar für die Zusammenarbeit und viele schöne Gottesdienste und Projekte, die hier möglich waren."

Lieber Joachim Peters, wir verabschieden Sie mit großer Dankbarkeit und vielen guten Wünschen für Ihr neues Wirkungsfeld, das vorwiegend in Broichweiden, Linden-Neusen und Euchen  liegen wird. Und sind sicher - wir bleiben in Kontakt!

Im Namen des Bezirks Alsdorf und der ganzen Christusgemeinde,
Ihre Annegret Helmer

Kontakt

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Andreas Schäffer

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90