12.04.2019

Diakonisches Werk entwickelt Zukunftssicherungskonzept weiter

„Diakonisches Netzwerk Aachen“ entsteht gemeinsam mit dem WABe e.V. – Verwaltungstätigkeiten bald in gemeinsamer gGmbH

Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Aachen e.V. hat im Rahmen seines Zukunftssicherungskonzeptes weitere konkrete Schritte zur Umstrukturierung und Neuausrichtung eingeleitet. Ziel ist es, die diakonische Arbeit in der Region Aachen zukünftig besser zu vernetzen und zu stärken. Dazu soll gemeinsam mit dem WABe e.V. das „Diakonische Netzwerk Aachen“ entstehen, an dem beide Träger beteiligt sind und das auch für weitere diakonische Träger offen ist.

Im Rahmen dieses Netzwerkes erhalten die Träger ihre Eigenständigkeit und führen ihre Arbeitsfelder fort. Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Aachen e.V. wird dazu seine Organisationsstruktur ändern. Es wird zukünftig eine Geschäftsführung geben, die neben dieser Aufgabe auch die Verantwortung in einem der bestehenden Fachbereiche haben soll. Die Umsetzung wird für das laufende Jahr angestrebt. Aufgrund dieser Entscheidung hat sich der Aufsichtsrat mit dem derzeitigen hauptamtlichen Vorstand Marion Timm verständigt, dass sie ihre Tätigkeit zum Jahresende beendet.
Der Aufsichtsrat ist dankbar, dass Marion Timm in ihrer Verantwortung für das Werk die Umsetzung dieser Schritte inhaltlich befürwortet und die Übergangsphase begleiten wird.

Eine weitere Konsequenz des Sanierungskonzeptes, das mit der Unternehmensberatung Rosenbaum/Nagy entwickelt worden war, ist eine deutliche Verschlankung und Auslagerung der Verwaltung. Dies betrifft die Bereiche Personalabteilung, Buchhaltung und Kostenrechnung. Nach intensiven Planungs- und Abstimmungsgesprächen werden ab Mitte des Jahres die Verwaltungstätigkeiten zusammen mit dem WABe e.V. in dessen Räumen an der Jülicher Straße in einer gemeinsamen gGmbH fortgeführt. Die Aufsichtsräte beider Träger haben dazu eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Die Arbeitsplätze der Mitarbeitenden aus dem Verwaltungsbereich des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Aachen e.V. können dadurch erhalten werden.

Aufsichtsrat und Vorstand sind der Überzeugung, dass mit diesen Entscheidungen das Diakonische Werk im Kirchenkreis Aachen eine gute Perspektive für die Zukunft hat. Es wird damit eine stabile Basis gelegt, um zusammen mit den Mitarbeitenden bestehende Aufgaben fortzuführen und neue Arbeitsfelder zu entwickeln.

Für den Aufsichtsrat des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Aachen e.V.
Malte Duisberg, AR-Vorsitzender

So erreichen Sie uns

Diakonisches Werk im Kirchenkreis Aachen e.V.
Frère-Roger-Straße 2 - 4
52062 Aachen
0241 / 40 103 0
0241 / 40 103 15
info@diakonie-aachen.de