Aktuelles

Auftakt zu #ZukunftForst in der Auferstehungskirche

Öffentliche Auftaktveranstaltung zum Integrierten Stadtteil-Entwicklungskonzept (ISEK) - Samstag, 22.4. 11.30 Uhr in der Auferstehungskirche

Die Stadt Aachen richtet die Scheinwerfer auf Forst | Schönforst | Driescher Hof. Dort soll in den kommenden Jahren im Rahmen eines neuen Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) die Lebens- und Aufenthaltsqualität in dem großen Stadtgebiet entlang der Trierer Straße spürbar verbessert und der soziale Zusammenhalt weiter gestärkt werden. Zum Auftakt lädt die Verwaltung am Samstag, 22. April, gemeinsam mit dem externen Planungsbüro plan-lokal um 11.30 Uhr (Einlass ab 11 Uhr) Anwohnende und Interessierte zur großen Auftaktveranstaltung in die Auferstehungskirche (Kupferofen 19-21) ein.

Gemeinsam können wir die Zukunft unserer Quartiere mitgestalten. Partizipation der Mitbürger:innen ist unbedingt erwünscht!
Wer neugierig ist und gerne mitdiskutieren und -gestalten möchte, ist herzlich eingeladen zur öffentlichen Auftaktveranstaltung

am Samstag, den 22.04.2023, von 11:30 bis 14:00 Uhr in der Auferstehungskirche, Am Kupferofen 19-21,

Einlass ist ab 11.00 Uhr.

Die Projektleiterin, Christiane Schwarz vom FB 61 (Stadtentwicklung, Planung und Mobilitätsinfrastruktur, Abt. der Stadt Aachen)  schreibt:

Wir möchten mit allen Interessierten ins Gespräch kommen: "Was genau bedeutet ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK), wie können Interessierte bei der Gestaltung der Zukunft von Forst
mitmachen. Haben Sie Interesse die Zukunft in Forst mitzugestalten? Dann kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und bringen Sie Ihre Anregungen und Ideen in den Prozess der Integrierten Stadtentwicklung in Forst ein!"
 

Kontakt

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Andreas Schäffer

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90