Aktuelles

Ausstellung »Angst trifft Mut« - 12 Frauen und ihr Leben mit Gewalt

Ausstellung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

vom 05.11. – 11.11.2014

»Angst trifft Mut« ist eine künstlerische Installation mit Schaufensterpuppen. Sie soll Frauen Mut machen, ihre Situation mutig anzugehen und Hilfe anzunehmen. Frauen, die Gewalt erfahren haben, agieren wie Schaufensterpuppen. Sie verstecken sich hinter einer Fassade und kommen aus allen Schichten der Gesellschaft. Zwölf Schaufensterpuppen stehen hier stellvertretend für Frauen und ihre Kinder, die häusliche Gewalt erlebten, sich aus der Situation befreien konnten und heute selbstbestimmt leben.

»Mit der Ausstellung möchten wir in Alsdorf das Thema Gewalt gegen Frauen und Kinder in die Öffentlichkeit rücken. Wir möchten ins Gespräch kommen, Wachrütteln, Vorurteile ablegen und Wege aus der Gewalt zeigen«, so Renate Wallraff von der Fachstelle gegen häusliche Gewalt in der StädteRegion Aachen.

Der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen ist ein jährlicher Gedenk- und Aktionstag am 25. November zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen. Hintergrund für die Initiierung des Aktionstages war der Fall Mirabal. Die drei Schwestern Patria, Minerva und Maria Teresia waren Mitglieder der »Movimiento Revolucionario 14 de Junio« und wurden 1960 nach vorangegangenen Verhaftungen in der Dominikanischen Republik durch Militärangehörige des damaligen Diktators Rafael Trujillo, verschleppt und ermordet. (Quelle: Wikipedia)

Eröffnet wird die Ausstellung von der Landtagsabgeordneten Daniela Jansen aus Aachen und Marion Timm, Vorsitzende der Diakonie Aachen in den Räumlichkeiten der Luisenpassage.

 

Der Eintritt ist kostenlos und jeder ist herzlich eingeladen.

 

Veranstaltungsort:

Alsdorf,

Otto-Wels-Str. 2b

In den Räumlichkeiten der Luisenpassage

 

Eröffnung

Mittwoch, 05.11.2014 ab 19 Uhr

mit Daniela Jansen, Landtagsabgeordnete aus Aachen und Marion Timm, Vorsitzende der Diakonie Aachen

 

Die Ausstellung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen im November ist eine Kooperation des Frauenhauses Alsdorf (Diakonisches Werk) mit dem Frauenhaus Aachen (Skf). Schirmherrin ist Daniela Jansen, Landtagsabgeordnete aus Aachen.

 

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90