Aktuelles

Ausstellung „Sucht hat viele Gesichter“ eröffnet

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Suchthilfe Aachen wurde die Ausstellung „Sucht hat viele Gesichter“ eröffnet.



Die Suchthilfe Aachen hat das neue Jahr bei einem Neujahrsempfang am 12. Januar gemeinsam mit Mitarbeitenden und Kooperationspartnern begrüßt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde die Ausstellung „Sucht hat viele Gesichter“ in den Fluren der Suchtberatung, Hermannstraße 14 in Aachen, eröffnet. Gezeigt werden Portraits verschiedener Menschen, gestaltet von der Künstlerin Birgit Bodden (alphaArt). „So unterschiedlich wie die hier zu betrachtenden Menschen, sind auch die Ratsuchenden, die zu uns kommen“, erklärt Gudrun Jelich, Leiterin der Suchthilfe Aachen. Dazu gehören Betroffene selbst, Angehörige oder Multiplikatoren wie Lehrer, Betreuer oder Arbeitgeber. „Nicht nur die Suchtformen sind verschieden, auch die Suchtursachen oder die Wege aus der Krankheit. Daher ist ein differenziertes Hilfesystem notwendig, dass sich den individuellen Bedarfen unserer Klienten anpasst“, ergänzt Kalle Wilms, ebenfalls Leiter der Suchthilfe Aachen.

Interessierte können sich die Ausstellung nun ein Jahr lang innerhalb der Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16 Uhr; Freitag von 8.30 – 13 Uhr) kostenlos anschauen.

Suchtprävention im Schneeballsystem ausbauen

Um den Umgang mit Betroffenen zu verbessern und Maßnahmen der Suchtvorbeugung auszubauen, bietet die Suchthilfe Aachen auch in diesem Jahr ein vielfältiges Fortbildungsprogramm mit 22 Veranstaltungen an. Dieses wurde nun im Rahmen des Neujahrsempfangs veröffentlicht. Die darin beschriebenen Fortbildungen, Workshops sowie ein Elternabend, eine Kinovorstellung und ein „Tag der offenen Tür“ richten vor allem an Multiplikatoren und Eltern. Interessierte erhalten das Programm kostenlos im Sekretariat der Suchthilfe Aachen unter der Telefonnummer 0241/41356128 oder im Internet unter <link http: blog.suchthilfe-aachen.de external-link-new-window external link in new>blog.suchthilfe-aachen.de.


Suchthilfe Aachen, Suchtberatung, Hermannstr. 14, 52062 Aachen
Tel.: 0241/41356128, info@suchthilfe-aachen.de
<link http: www.suchthilfe-aachen.de external-link-new-window external link in new>www.suchthilfe-aachen.de, <link http: blog.suchthilfe-aachen.de external-link-new-window external link in new>blog.suchthilfe-aachen.de
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16 Uhr; Freitag von 8.30 – 13 Uhr

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90