Aktuelles

Basisschulung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Montag, 16. Januar, 13 bis 16.30 Uhr -

Schulung für ehrenamtlich Mitarbeitende in der Bildungs-, Erwachsenen- und Seniorenarbeit des Kirchenkreises

Hinschauen - helfen - handeln: Auf Grenzen achten - Sicheren Ort geben
Basisschulung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Eine Schulung im Rahmen von „hinschauen - helfen - handeln“, einer Initiative der evangelischen Landeskirchen in Deutschland.
Um präventiv sexualisierte Übergriffe und Gewalt zu minimieren braucht es eine Sensibilisierung von uns allen für unsere eigenen Grenzen und für die Grenzen anderer. Genauso braucht es das Wissen über Daten, Fakten, rechtliche Grundlagen und über Möglichkeiten der Hilfe und Unterstützung innerhalb des Evangelischen Kirchenkreises Aachen und darüber hinaus.
Diese Grundlagen erhalten Sie hier in den Schulungen. Dabei wechseln sich Theorie und praktische Übungen ab. Verpflichtend sind diese und ähnliche Schulungen für alle ehren- und hauptamtlich Mitarbeitenden der evangelischen Kirchen.
Motivierend sind diese und ähnliche Schulungen, wenn wir sie als Möglichkeit sehen, einander besser zu verstehen und damit schützen zu können, unsere innere Haltung wohlwollend und auch kritisch zu überdenken und sicherer im Umgang mit Grenzen zu werden.
An diesem Termin sind alle ehrenamtlich Mitarbeitenden eingeladen, die in den Bereichen der Bildungs-, Erwachsenen- und Seniorenarbeit in den Gemeinden und Initiativen des Kirchenkreises Aachen aktiv sind.

Montag, 16.1.2023 | Montag, 19.6.2023
Jeweils 13.00-16.30 Uhr
Haus der Evangelischen Kirche
Frère-Roger-Straße 8-10, Aachen

Leitung: Gundi Großmann
Max. 12 Teilnehmer*innen pro Termin
Anmeldung

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90