Aktuelles

Brockensammlung für Bethel

Vom 3. bis 9. November 2021 in Kornelimünster und Zweifall

„Sammelt die übrigen Brocken, auf das nichts umkomme“, bat Jesus nach der Bewirtung der 5.000 Menschen am See Genezareth. Heute ist es nicht Brot, wohl aber gute und tragbare Kleidung, die als „übrigen Brocken“ von der Brockensammlung Bethel für bedürftige Menschen gesammelt wird. Damit ist sie der größte Secondhand-Verkauf in Bielefeld und Umgebung. Und der Leitspruch von damals gilt immer noch.

In der Brockensammlung Bethel arbeiten aktuell 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon haben 20 eine Beeinträchtigung, die es ihnen erschwert, auf dem sog. Ersten Arbeitsmarkt eine Stelle zu finden. In der Brockensammlung finden sie einen festen Arbeitsplatz, der auf ihre eigenen, oft eingeschränkten Möglichkeiten abgestimmt ist. Darüber hinaus arbeiten gut 30 Fahrer und Ladehelfer für die Brockensammlung. Sie holen die gespendeten Textilien und Schuhe in den Kirchengemeinden ab und bringen diese auf den Weg zu zertifizierten Sortierbetrieben. In diesen Betrieben wird die Kleidung von speziell geschultem Personal von Hand sortiert, so dass jedes Kleidungsstück seiner weiteren Verwendung zugeordnet wird und nur ein sehr geringer Teil im Textil- bzw. Restmüll landet. Somit ist eine sozial und ökologisch sinnvolle Weiterverwendung Ihrer Spende garantiert.

Auch in unserer Kirchengemeinde wird wieder für Bethel gesammelt: In der Zeit vom 3. bis 9. November können von 9 bis 17 Uhr gute, tragbare Kleidung und Schuhe (bitte keine Lumpen und beschädigte Kleidung) im Gemeindezentrum in Kornelimünster abgegeben werden. In Zweifall setzen Sie sich bitte vorher mit dem Küster, Herrn Ullrich, in Verbindung.

Bitte beachten Sie, dass nach dem 9. November keine Kleidungsstücke mehr angenommen werden können, da die Abholung bereits in der Zeit vom 10. bis 12. November erfolgen wird.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90