Aktuelles

Der Nikolaus kam per Videokonferenz!

Digitale Medien ziehen auch ins Engelhaus ein - Die Geschenktüten waren dann aber doch ganz real;-)

Eins kann man in diesem ungewöhnlichen Jahr sicher sagen: Dass die Digitalisierung und der Umgang mit den neuen Medien auch in den Kindertagesstätten Einzug gehalten haben. Dies veranlasste auch das Team des Familienzentrums Setterich bei der Planung der diesjährigen Nikolausfeier andere oder neue Wege zu gehen. Dabei stellte sich auch die Frage, wie kann der Nikolaus coronakonform die Kinder in der Einrichtung besuchen.

Nach einem durchaus kreativen und lustigen Brainstorming kamen wir auf die Idee, den Nikolaus per Videokonferenz zu den Kindern sprechen zu lassen. Dazu wurde ein Video mit dem Nikolaus gedreht und während der Feier per Beamer den Kindern gezeigt. Die Begeisterung der Kinder war groß und es wurde natürlich gerätselt, wie das mit dem Nikolaus denn nun so geht. Toll war natürlich auch, dass der Nikolaus es trotzdem geschafft hatte, einen Sack mit kleinen Geschenketütchen für die Kinder in die Einrichtung zu schicken. Die Freude darüber war bei allen groß.
Da das Rätsel um den Nikolaus und seine Videokonferenz nicht gelüftet werden konnte, hoffen wir natürlich alle, dass uns der Nikolaus im nächsten Jahr wieder persönlich besuchen wird. Die erste Frage wird dann bestimmt sein: „Nikolaus, wie hast Du das mit der Videoübertragung gemacht?“

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90