Aktuelles

Die 48. Bachtage: "Glaube – Krise – Hoffnung"

Von Montag, 1. November, bis Sonntag, 21. November, finden die sieben Veranstaltungen entweder in der Annakirche oder St. Michael statt

Mit dem Motto „Glaube – Krise – Hoffnung II“ ist die Planung der 48. Aachener Bachtage vom 1. bis 21. November 2021 unter der künstlerischen Leitung von Annakantor Georg Hage noch immer von der Coronakrise beeinflusst. So steht der Veranstaltungsort noch nicht fest – ob die Konzerte in der Annakirche oder St. Michael (Jesuitenstraße) stattfinden, wird zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Nur immunisierte oder getestete Menschen erhalten Zutritt.
Die sieben Veranstaltungen der traditionsreichen Konzertreihe möchten die spirituelle Tiefe insbesondere der Musik Johann Sebastian Bachs in den Fokus rücken. Die unerschöpfliche Vielfalt und der musikalische Reichtum des Bachschen Kantatenschaffens werden von erstklassigen Vokalsolisten und Formationen wie dem Sinfonieorchester Aachen barock oder dem Spezialensemble für Alte Musik arcipelago zum Ausdruck gebracht; renommierte Künstler wie der aufstrebende Akkordeonist Nikola Komatina oder der kreative Jazzpianist Helmut Lörscher beleuchten die vielen unterschiedlichen Facetten von Bachs Instrumentalmusik neu. Weitere, jeweils aktuelle Informationen sowie Vorverkauf (ab 1. Oktober) auf www.bachverein.de.

Termine

  • Mo., 1. November, 18 Uhr, Annakirche: Musikalischer Festgottesdienst mit Bach-Kantate „Ich habe genug“ BWV 82
  • Do., 4. November,  19.30 Uhr: Kammerkonzert: fewer / pest / vnd todt, arcipelago – Ensemble für Alte Musik
  • So., 7. November, 17 Uhr: Bach-Kantaten I: „Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren“, „Was mein Gott will, das gscheh allzeit“ BWV 111, „Ein feste Burg ist unser Gott“ BWV 80
  • Di., 9. November,  19.30 Uhr: Bach-Recital: J. S. Bach: Kantate „Weichet nur, betrübte Schatten“, Ciaccona u. a., Sinfonieorchester Aachen barock
  • Sa., 13. November, 19.30 Uhr: Jazzkonzert: Triosonate – From Bach to Now, Helmut Lörscher Trio
  • So., 14. November, 17 Uhr: Akkordeonkonzert: Englische/Französische Suite u. a., Nikola Komatina
  • So., 21. November, 17 Uhr: Bach-Kantaten II: „Herr Jesu Christ, wahr‘ Mensch und Gott“, „Wer weiß, wie nahe mir mein Ende“, „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ BWV 140
Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90