Aktuelles

Drei Kontinente im Gebet verbunden

Kirchenkreis Aachen und Distrikt Humbang Habinsaran feiern Partnerschaftssonntag - Fürbitten auch für den befreundeten Kirchenkreis "Kaskazini A" in Tansania

Am vergangenen Sonntag, dem Trinitatissonntag, haben verschiedene Gemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Aachen wieder Partnerschaftsgottesdienste in Verbundenheit mit dem Distrikt Humbang Habinsaran der protestantischen Toba-Batak-Kirche auf Sumatra in Indonesien gefeiert. Der Trinitatissonntag ist der "Partnerschaftssonntag", da an diesem Tag im Jahr 1998 die Partnerschaft geschlossen wurde.

In Jesus sind wir Geschwister

Mit dem Lied "Dalam Jesus " (In Jesus sind wir Geschwister) stellte die Gemeinde im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Aachen mit einer vertrauten Melodie die Verbundenheit mit den indonesischen Partnern her. In den Fürbitten kamen darüber hinaus deutlich die Anliegen, Sorgen und Nöte der Partner in Humbang Habinsaran und auch des neu befreundeten Kirchenkreises "Kaskazini A" in Tansania zum Tragen.

Fürbitte schließt Schwestern und Brüder in Indonesien und Tansania ein

"Herr, wir bitten dich, halte Deine schützenden Hände über alle Menschen – nicht nur in Indonesien, Tansania und Deutschland – die in politische Bedrängnis geraten sind auf Grund ihres Glaubens und Engagements. Hilf uns Lösungen zu finden, damit Christen, Moslime und Gläubige anderer Religionen im Alltag friedlich miteinander Leben können. Damit Gewalt, Zerstörung und Verletzungen kein Alltag in unserem Leben werden.

Herr, wir bitten Dich, schenke uns Geduld, Durchhaltevermögen, Verständnis, Toleranz und deine Liebe. Dies möchten wir mit unseren Partnern, unseren Schwestern und Brüdern in Humbang Habinsaran und Kaskazini A teilen.

Lass uns innere Stärke in unseren jeweiligen Gaben und Fähigkeiten finden, damit wir zu einer kraftvollen und tragenden Gemeinschaft zusammenwachsen mögen. Unsere Partner auf der anderen Seite der Weltkugel haben so viel zum Miteinanderteilen, lass uns hier in Aachen das Annehmen lernen."

Unterschiedliche Sorgen auf der anderen Seite der Welt

Kontakt mit den Partnern und Freunden hält für den Kirchenkreis Aachen insbesondere die Vorsitzende des Partnerschaftsausschusses Indonesien, Imke Buchholz. Sie hatte im Frühjahr auch den möglichen neuen Partner-Kirchenkreis in Tansania besucht. Imke Buchholz: "In Tanzania bereiten zurzeit ungewohnt starke und häufige Regenfälle - die Regenzeit ist eigentlich schon vorbei - Sorgen, denn die Ernten sind in Gefahr. In Nord-Sumatra hat die Regierung 16 Kirchen benannt, die keine Baugenehmigung für die Errichtung der Gotteshäuser haben, und die entsprechenden Abrisse stehen zur Diskussion. Betroffene Christen glauben, dass dies ein Schlag der Moslime (Regierung) gegen die christlichen Glaubensgruppen sein könnte. Wir hier sind dagegen beunruhigt durch die ständig in den Medien benannte Wirtschafts-Euro-Krise.

Drei Kontinente, drei verschiedene Sorgen/Bedrängnisse und doch sind wir im Gebet miteinander verbunden. Oder gerade deshalb - da wir uns gegenseitig Trost, Stärkung und Gottesliebe versichern können."

 

<link internal-link internal link in current>Zur Seite des Partnerschaftsausschusses Indonesien

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90