Aktuelles

Endlich Rauchfrei

Neue Termine für das Rauchfrei-Programm der Suchthilfe Diakonie.

Endlich Schluss mit dem Rauchen. Melden Sie sich jetzt an und setzen Sie die guten Vorsätze gleich in die Tat um.

Termine

Do, 22.02.2024 Rauchen und rauchfreies Leben
Do, 29.02.2024 Ambivalenz des Rauchens
Do, 07.03.2024 Denkfehler und Alternativen
Do, 14.03.2024 Vorbereitung Rauchstopp

So, 17.03.2024 Rauchstopp

Do, 21.03.2024 Erfahrungen mit dem Rauchstopp
Do, 28.03.2024 Identität als rauchfreier Mensch
Do, 04.04.2024 individuelle Betreuung, Stabilisierung
Do, 11.04.2024 Zukunftsplanung

Jeweils 90 Minuten von 16:30 – 18:00 Uhr, im Gruppenraum der Suchthilfe

Melden Sie sich direkt bei der Kursleiterin an:

Hiltrud Pfeil
Suchtberatung Baustein
Otto-Wels-Strasse 15a
52477 Alsdorf
Telefon 02404 - 913340
pfeil@diakonie-aachen.de

 

Viele Raucher schaffen den Schritt in die Rauchfreiheit nicht allein. In der Gruppe mit Gleichgesinnten und mit Unterstützung eines erfahrenen Trainers ist es leichter und langfristig erfolgreicher.

Die Suchthilfe Diakonie kann allen Interessierten ein solches Gruppenprogramm anbieten:

Das Rauchfrei - Programm ist ein moderneres Tabakentwöhnungsprogramm und beruht auf den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Es wurde von dem Institut für Therapie in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung entwickelt und entspricht den Anforderungen der Krankenkassen.

Tabakrauchen wird nicht nur als Sucht, sondern auch als Genuss empfunden, was das Aufhören besonders erschwert.

In dem Kurs werden Wege und Techniken aufgezeigt, wie Situationen beherrschbar werden, in denen man geradezu zwanghaft zur Zigarette greift. Gemeinsam bereiten wir mit den Gruppenteilnehmern den ersten rauchfreien Tag gründlich vor. Nach dem Rauchstopp unterstützen wir den Teilnehmern, Strategien zu entwickeln, die ein rauchfreies Leben begünstigen und zeigen Lösungen bei persönlichen Risikosituationen auf.

Das Rauchfrei Programm wird in einer Gruppe für ca. 5 bis 7 Wochen unter fachlicher Begleitung angeboten. Die Kosten werden anteilmäßig von den Krankenkassen übernommen.

Kontakt

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Andreas Schäffer

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90