Aktuelles

Ergebnisse der Presbyteriumswahl 2016 in Herzogenrath

Wahlbeteiligung bei 11,5 Prozent - Gewählte werden am 6. März in ihr Amt eingeführt

Bei der gestrigen Presbyteriumswahl in der Ev. Kirchengemeinde Herzogenrath nutzten 437 von 3.813 Wahlberechtigten ihr Stimmrecht. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 11,5 Prozent.

Die gewählten Kandidaten sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Bergstein, Brigitte
  • Börner, Meike
  • Ermert, Ulrike
  • Dr. Fasel, Bernd
  • Freitag, Antje
  • Gerhardt, Wiebke
  • Kamps, Hartwig
  • Dr. Rosen, Britta
  • Dr. Schwering, Britta
  • Steinnagel, Dirk

Die Mitarbeitendenpresbyter sind: Georg Fleps, Küster in Herzogenrath,
und Arnold Fritz, Küster in Kohlscheid.

 

Binnen fünf Tagen müssen die Gewählten die Annahme der Wahl erklären. Die Namen der Gewählten werden am Sonntag, 21. Februar, per Abkündigung offiziell im Gottesdienst bekanntgegeben. Die Wahlergebnisse werden ab Montag, 22. Februar, bekanntgegeben. Die Beschwerdefrist endet am 25. Februar. Über eventuelle Beschwerden entscheidet der Kreissynodalvorstand bis zum 29. Februar. Die Wahlergebnisse werden ab Montag, 22. Februar, bekanntgegeben.  Die gewählten Presbyterinnen und Presbyter werden im Gottesdienst am Sonntag, 6. März, um 10 Uhr in der Markuskirche in Herzogenrath in ihr Amt eingeführt. Sie amtieren für vier Jahre.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90