Aktuelles

Rückblick auf den Freiluftgottesdienst am 30. Juni 2019 in Walheim

Motto: "Geh aus mein Herz und suche Freud"

Im Rahmen des Sommerfestes des Freizeit- und Erholungsvereins Walheim (FEVW) wurde auch in diesem Jahr am 30. Juni auf dem Freizeitgelände an der Schleidener Straße ein  ökumenischer Freiluftgottesdienst gefeiert.

Obwohl die Besucherzahl wegen des hochsommerlichen Wetters diesmal geringer als in den Vorjahren ausfiel, waren die Mitwirkenden aus Walheim und Kornelimünster mit großer Begeisterung bei der Sache. 

Diesmal standen der Kirchenlieddichter Paul Gerhardt und sein Sommerlied „Geh aus mein Herz und suche Freud“ im Mittelpunkt des Gottesdienstes. In 16 Strophen beschreibt der Dichter zunächst Gottes Schöpfung in ihrer irdischen Schönheit und anschließend die überragende Schönheit des himmlischen Gartens und endet mit einem überwältigenden Gotteslob. Pfarrerin Ute Meyer-Hoffmann und Pfarreiratsmitglied Bernadette Peine zeichneten in ihren Ansprachen Leben und Werk von Paul Gerhardt nach.

Ein besonderes Lob verdient die „ökumenische Band“ unter Leitung von GdG-Kirchenmusikerin Klara Rücker, die mit Liedbegleitung und eigenen Beiträgen den Gottesdienst wirkungsvoll unterstützte.

FEVW-Vorsitzender Michael Hamacher hob am Schluss den besonderen Stellenwert des Gottesdienstes für das Sommerfest hervor und lud die beteiligten Gemeinden schon jetzt dazu ein, auch 2020 dabei zu sein.

Bildergalerie

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90