Aktuelles

Fortbildung zu Tabak und Alkohol

Die Suchthilfe der Diakonie bietet eine Fortbildung zum Methodenkoffer "KlarSicht" an. Mithilfe des Mitmach-Parcours zu Tabak und Alkohol können Lehrkräfte Kinder und Jugendliche über die Suchtmittel informieren und sie sensibilisieren.

Die Suchtvorbeugung in NRW verfügt seit geraumer Zeit über gute Erfahrungen mit suchtpräventivem Lernen und Erleben im Parcours. Als Koffervariante steht u.a. der KlarSicht-Mitmach-Parcours der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung erfolgreich erprobt zur Verfügung. Er eignet sich insbesondere für den Einsatz in Schulen, Einrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie in Bildungsmaßnahmen für 12- bis 17-Jährige.
Der KlarSicht-Mitmach-Parcours vermittelt interaktiv Informationen zu Tabak und Alkohol, damit Jugendliche und junge Erwachsene Entscheidungsgrundlagen und -hilfen erhalten, um ihr Genuss- und Konsumverhalten gesundheitsverträglich zu gestalten. Bei Rollenspielen, Quiz und Diskussionen beteiligen sich die Teilnehmenden mit ihren Fähigkeiten, Interessen und Meinungen. An den Stationen ist Teamarbeit gefragt, so dass alle ihre unterschiedlichen Kompetenzen einbringen können und voneinander lernen.

Die Teilnehmenden dieser Fortbildung können sich den Methodenkoffer kostenlos bei der Fachstelle ausleihen und die darin enthaltenen Methoden zeitnah und „eins zu eins“ im Unterricht oder bei Projekttagen mit Schüler:innen bzw. Jugendlichen einsetzen.
In der Fortbildung werden darüber hinaus grundsätzliche Informationen zum Alkohol- und Nikotinkonsum sowie zu Lebenskompetenzen als Ansatz in der Suchtvorbeugung vermittelt. Die im Koffer enthaltenen Methoden/Stationen des Parcours werden vorgestellt, ausprobiert und gemeinsam ausgewertet.

Für Fragen zu der Veranstaltung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Fortbildung Methodenkoffer „KlarSicht“
Mitmach-Parcours zu Tabak und Alkohol
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über das entsprechende Anmeldeformular. Es können 16 Personen teilnehmen. Eine Anmeldebestätigung wird versandt. Weitere Informationen erfolgen bei Bedarf kurz vor Veranstaltungsdurchführung.
Termin: Donnerstag, 25. Januar 2024 von 13:00-17:00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, 19. Januar 2024
Zielgruppe: Multiplikator:innen aus Schulen, Einrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie Bildungsmaßnahmen aus den Kommunen der StädteRegion Aachen (außer Stadt Aachen)
Veranstaltungsort: Luthersaal Alsdorf (unter der Martin-Luther-Kirche), Albrecht-Dürer-Straße 3, 52477 Alsdorf
Fortbildungsleitung: Julia Jerusalem und Elke Koch (Präventionsfachkräfte)
Kosten: Es entsteht eine Teilnahmegebühr in Höhe von 25,- Euro. Eine Rechnung wird nach der Veranstaltung an die angegebene Rechnungsadresse versandt.
1 Koffer – 6 Stationen
Weitere Informationen

Kontakt

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Andreas Schäffer

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90