Aktuelles

Freiheit in Frieden: Lyrik aus der Zeit der 1848er Revolution

Im Rahmen des Kulturprogramms der Genezareth-Kirche - Rezitation am Freitag, 4. November, um 19 Uhr - Eintritt ist frei

Der Rezitator, Unternehmensberater und Bewerbungstrainer Andreas Grude rezitiert und kommentiert Lyrik der "48er": Im Jahre 1848 fanden die deutschen Konservativen Barrikaden vor ihren Häusern. Ruhe und Ordnung - von Zensur, Geheimdiensten, Polizei und Militär bewacht - brachen schlagartig zusammen. Vor allem Handwerker und Proletarier kämpften und fielen in Deutschland. Dichter und Musiker fochten mit Gewehr und Feder für die Revolution. Für Freiheit und Grundrechte wurde gekämpft, gedichtet und gestorben. 

Grude rezitiert bekannte und weniger bekannte zeitgenössische Autoren wie Heinrich Heine und Hoffmann von Fallersleben, musikalisch begleitet von Meistergitarristin Andrea Gémes.
Gehen Sie mit auf Spurensuche in die dramatische Zeit des Aufbruchs zur 'Freiheit in Frieden'.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter u.overs@netzanschluss.org, Tel: 0241 9903001.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90