Aktuelles

Gedenkläuten zur Befreiung von Auschwitz

Am 27. Januar läuten die Glocken in Würselen und Alsdorf - Gedenkkerzen vor der Martin-Luther-Kirche in Alsdorf

Am 27. Januar 2021 läuten um 15 Uhr für 10 Minuten die Glocken aller evangelischen und katholischen Kirchen in Alsdorf und Würselen.

Anlass ist der Holocaustgedenktag, der an die Befreiung des Konzentrationslagers Ausschwitz an diesem Tag vor 76 Jahren erinnert. Die Gemeinden gedenken so der Opfer der Verfolgung durch die Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus und lassen sich zugleich mahnen, allen Äußerungen von  Rassismus und Hass heute klar und entschieden entgegen zu treten. Dieses Gedenken geschieht zusammen mit allen, die sich für den Schutz und die Würde jedes Einzelnen, für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen und für die Stärkung der demokratischen Gesellschaft einsetzen.

In Alsdorf vor der Martin-Luther-Kirche und in Würselen auf den Stufen vor St. Sebastian werden außerdem Gedenkkerzen brennen.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

N.N.

Sprecher:in des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90