Aktuelles

Hebräische und Jiddische Lieder in der Stadtkirche Monschau

Ensemble "Shoshana" gastiert am Samstag, 2. November, in der Evangelischen Stadtkirche Monschau

Am Samstag, 2. November, um 19:30 Uhr gastiert das Ensemble „Shoshana“ in der Stadtkirche Monschau, Laufenstraße 6.

Das Repertoire von „Shoshana“ umfasst Lieder und Instrumentalstücke, die sich auf die Tradition der Aschkenasim, der mittel- und osteuropäischen Juden, stützen. Es wird also sowohl in Hebräisch als auch in Jiddisch gesungen. Das Ensemble „Shoshana“ spielt Klezmer, jiddische Lieder und Israel-Pop.

In einem ungewöhnlichen Arrangement (alle Arrangements stammen aus eigener Feder!) für Knopfakkordeon, Violine und Gesang bezaubert „Shoshana“ mit bravourös interpretierten instrumentalen Freylachs und den harmonischen Klängen der Lieder durch die Tiefe und Wärme der jüdischen Seele.

Das Ensemble „Shoshana“ wurde im Frühjahr 2004 unter der Leitung von Leonid Norinsky gegründet. Es besteht aus drei Musikern:

  • Leonid Norinsky – Knopfakkordeon, Gesang (Ensembleleiter).
  • Ina Norinska - Tamburin, Gesang, Tänze
  • Larisa Faynberg – Violine

Tickets sind erhältich:

Vorverkauf 17,25 €
Abendkasse 18,00 €

Beginn : 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Tickets online buchen bei www.Ticket-regional.de

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90