Aktuelles

Hospizdienst Monschauer Land führt neue Ehrenamtlerinnen ein

Ausbildung zur Sterbebegleitung abgeschlossen - Gottesdienst am 6. September.

Logo Hospizdienst

Ende August endet für zehn Teilnehmerinnen des Qualifizierungskurses für Ehrenamtliche die fast einjährige Ausbildung zur Sterbebegleitung im Ambulanten Hospizdienst Monschauer Land. In einem Gemeindegottesdienst, am Sonntag, den 6. September, um 9:30 Uhr, in der Evangelischen Kirche Roetgen, werden die neuen Ehrenamtlichen in ihre Aufgabe eingeführt. Der Hospizdienst lädt hierzu auch alle Interessierten ein.

Die Ausbildung entspricht den Qualitätsanforderungen des Deutschen Hospiz- und Palliativverbandes (DHPV) und der Ansprechstelle im Land NRW zur Palliativversorgung, Hospizarbeit und Angehörigenbegleitung (Alpha Rheinland). Der Ambulante Hospizdienst Monschauer Land zeigt sich besonders erfreut darüber, dass sich alle Absolventinnen im Anschlus an ihre Ausbildung weiter beim Hospizdienst als Ehrenamtliche engagieren möchten.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Umtrunk in der Kirche statt. In persönlichen Gesprächen haben die Besucher die Gelegenheit, alle Mitarbeiter des Ambulanten Hospizdienstes Monschauer Land näher kennenzulernen.

Ansprechpartnerin:

Margarete Steger, Dipl. Sozialarbeiterin/Koordinatorin

Ambulanter Hospizdienst Monschauer Land

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90