Aktuelles

In der „European Summer School“ setzen sich junge Menschen für den Frieden ein

Das Programm findet im September in Aachen statt – Bewerbung bis Montag, 3. Mai, möglich

Die „European Summer School 2021“ beschäftigt sich mit der Frage „Wie machen wir Europa zum Friedensprojekt?“. Teilnehmen können engagierte, junge Menschen aus Deutschland oder der Ukraine, die zwischen 18 und 30 Jahren alt sind. Das Programm, das vom Forum Ziviler Friedensdienst e.V. veranstaltet wird, findet im September in Aachen statt, das genaue Datum wird im Juni veröffentlicht. Interessierte sollten sich allerdings schon jetzt die Tage zwischen dem 2. Und dem 10. September freihalten. Das ganze Programm wird auf Englisch durchgeführt, da sowohl Teilnehmende aus Deutschland als auch der Ukraine anwesend sein werden. Es gibt Workshops zu Friedensarbeit, Aktivismus und Europa als Friedensprojekt. Zudem ist ein Tagesausflug nach Brüssel geplant, bei dem u.a. Gespräche mit Politikern geführt werden.

Im Juni oder Juli wird das Programm dann mit allen Teilnehmenden online vorbereitet. Niemand muss vorab ein Experte zum Thema Europäische Politik oder Frieden sein, um teilnehmen zu können.

Insgesamt werden 40 Bewerber bzw. Bewerberinnen angenommen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis Montag, 3. Mai.

Nähere Informationen und das Bewerbungsformular finden Interessierte HIER

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90