Aktuelles

Informationsabend über Hospizschulung am 3.2.2015 um 18 Uhr

Der ambulante Hospizdienst "Lebensbrücke" der <link internal-link internal link in current>Forster Seniorenberatung und das stationäre Hospiz im <link http: www.haus-hoern.de external-link-new-window external link in new>Haus Hörn suchen ehrenamtlich Mitarbeitende, die sich für  Menschen mit begrenzter Lebenserwartung engagieren möchten. Der ambulante Hospizdienst begleitet schwerstkranke Menschen Zuhause, in Pflege- oder Behindertenheimen. Ehrenamtich Mitarbeitende im stationären Hospiz betreuen Schwerstkranke und Sterbende und helfen auf der Station.

Dies bedeutet, sich mit den Themen Krankheit, Sterben und Tod auseinanderzusetzen. Ohne das ehrenamtliche Engagement in Form von aktivem Mittun, Zeit schenken, zuhören und begleiten wäre die hospizliche ambulante und stationäre Arbeit nicht möglich.

Der ambulante Hospizdienst "Lebensbrücke" und das Hospiz Hörn bieten in Kooperation vom 28.2.-2.10.2015 eine umfassende Schulung für interessierte Menschen an und laden am Dienstag, den 3. Februar 2015, um 18 Uhr zu einem Informationsabend ein. Anmeldung: T. 575972 Forster Seniorenberatung oder T.99781260 Hospiz Hörn

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90