Aktuelles

Informationsveranstaltung der ippnw am 28.04.2016 in Kornelimünster

Um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Kornelimünster, Schleckheimer Str. 12-14


Themen:

  • Bedrohungspotential des AKW Tihange
  • Risiken radioaktiver Strahlung für den Menschen
  • Katastrophenmedizinische Herausforderung und mögliche Schutzmaßnahmen nach einem AKW Unfall
  • Einnahme von Jodtabletten

Referenten:

Prof. Dr. med. Alfred Böcking, em. Direktor des Instituts für Cytopathologie, Universität Düsseldorf; Krankenhaus Düren

Dr. med. Wilfried Duisberg, Facharzt für Allgemeinmedizin, Kornelimünster

Regionalgruppe Aachen der Internationalen Ärzte für die Verhütung eines Atomkrieges – Ärzte in sozialer Verantwortung, IPPNW

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90