Aktuelles

Junge Kirche Aachen fragt: "Was kommt an?"

Wandmalerei, Video-Aktion und improvisiertes Theater am Samstag, 7. Dezember, um 11 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche

Das Wort "Advent" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie "Ankunft". Denn Advent - Das ist im Kirchenjahr die Zeit, in der man sich an die besondere Ankunft Jesu erinnert. Doch was erwarten Jugendliche von Leben und Glauben? Was kommt bei ihnen an? Oder kurz gefragt: Was kommt an?

Diese Frage will die Junge Kirche Aachen mit den letzten vier Konfirmandenjahrgängen der Gemeinde erörtern. Aus diesem Grund lädt sie am Samstag, 7. Dezember, um 11 Uhr in die Dreifaltigkeitskirche ein, um dort kreativ der Frage nachzugehen, "was kommt an?".

Den Konfirmierten stehen dabei drei Künstler unterschiedlicher Metiers und natürlich das Team der Jungen Kirche zur Seite, um ihren Antworten (oder Fragen) Gestalt geben. Und diese Gestalt wird sich sehen lassen können. Denn geplant sind die Erschaffung eines fünf Meter breiten Wandbildes, eine Video-Aktion und ein improvisiertes Theater.

Auf was freuen wir uns in dieser Adventszeit? Die Junge Kirche zumindest freut sich auf die spannenden Antworten der Jugendlichen und die Zeit mit ihnen.

<link http: junge-kirche-aachen.de jk_was_kommt_an_2013 external-link-new-window external link in new>Mehr Infos

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90