Aktuelles

KINO CineCafé: Was man von hier aus sehen kann

Donnerstag, 28. September, 9.30 Uhr

Film und Frühstück am Vormittag mit einem Film, der von einer besonderen Gabe erzählt.

Cineplex Aachen (Kino): WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN

28.09.2023 09:30 - 13:00

Veranstalter: Evangelisches Erwachsenenbildungswerk

Ansprechpartner/-in: simone.graff@ekir.de, 0241 453 - 162

Ort: Cinekarree

Gebühren: 6,90 € bis 10,90 €

Literaturverfilmung
Regie: Aron Lehmann / D 2022 / 110 Min. / FSK 12
mit u.a. Luna Wedler, Corinna Harfouch, Karl Markovics

CineCafé
Film und Frühstück am Morgen

Frühstück: ab 09.30 Uhr
Film mit Einführung: 10:30 Uhr

Cineplex Aachen
Kapuziner Karree, Borngasse 30, Aachen

Programm & Filmeinführungen:
Birgit Esser, M.A., Filmwissenschaftlerin

Tickets inkl. Frühstücksangebot:
9,90 € im Vorverkauf | 10,90 € an der Tageskasse

Tageskasse Eintritt ohne Frühstück:
6,90 € (VVK) | 7,90 € (Tageskasse)

https://www.cineplex.de/filmreihe/cinecafe/1996/aachen/

Mit: Corinna Harfouch, Karl Markovics, Luna Wedler

Ein Dorf im Westerwald. Selma ist eine Großmutter mit einer besonderen Gabe: Jedes Mal, wenn ihr im Traum ein Okapi begegnet, stirbt am nächsten Tag ein Mensch im Ort. Wen es trifft, ist ungewiss. Dann ist es wieder so weit, und alle im Dorf treffen ihre Vorbereitungen… Aron Lehmann verfilmt den gleichnamigen Roman von Mariana Leky als skurriles Märchen zwischen Aki Kaurismäki und Leos Carax und lässt uns in eine poetische Welt voller skurriler Figuren und magischer Momente eintauchen. So ungeschönt und schwerelos lässt sich von Tod und Liebe erzählen!

Kontakt

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Andreas Schäffer

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90