Aktuelles

Margarethe-Eichholz-Heim feiert 50-jähriges Bestehen

Gottesdienst und Fest am Freitag, 1. Dezember, in Annakirche und Haus der Ev. Kirche

Das Aachener Altenpflegeheim Margarethe-Eichholz-Heim feiert mit einem Gottesdienst

am Freitag, 1. Dezember, um 15 Uhr

in der Annakirche, Annastraße 35, in Aachen

sein 50-jähriges Bestehen. An den Gottesdienst in der Kirche schließt sich ab 16 Uhr ein Jubiläums-Empfang im Haus der Ev. Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, an.

Bei der Feier werden drei Grußworte gesprochen: von Frau Prof. Edeltraut Vomberg, Dezernentin der Städteregion Aachen für den Bereich Gesundheit und Soziales (Heimaufsicht), Pfarrer Martin Obrikat, und Heide Flachskampf-Hagemann vom Vorstand des „Vereins für Diakonie e.V.“, der Träger der Einrichtung ist.

Das Margarethe-Eichholz-Heim wurde im Dezember 1967 eröffnet. Den Trägerverein hatten evangelische Bürger Aachens nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute hat das an der Wichernstraße gelegene Haus 73 Pflegeplätze. Das Motto der Einrichtung lautet seit fünf Jahrzehnten „Wir wollen, dass Sie sich wohlfühlen.“ Dazu tragen unter anderem Wintergärten in jedem Flur und ein Café mit wunderbarer Aussicht über die Stadt bei. Da heute rund 70 Prozent der Bewohner demenziell beeinträchtigt sind, gibt es viele Aktivitäten speziell für diese Zielgruppe, unter anderem Balance- und Gedächtnistraining, Kontakt zu Tieren, Sing- und Koch-Angebote. Als christliches Haus bietet das Margarethe-Eichholz-Heim selbstverständlich auch regelmäßig evangelische und katholische Gottesdienste an.

Wer das Haus einmal selbst kennenlernen möchte, ist außerdem am Samstag, 2. Dezember, zum Kaffeetrinken im „Café Ausblick“ im Margarethe-Eichholz-Heim herzlich eingeladen.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90