Aktuelles

Mit gutem Gewissen einkaufen

TV-Journalistin Katarina Schickling klärt am Donnerstag, 1. Juli, 18 Uhr, via Zoom darüber auf, was man beim Konsum beachten sollte

Welche Milch stammt wirklich von glücklichen Kühen? Ist der Bodenseeapfel tatsächlich immer die bessere Wahl, oder hat der chilenische Apfel je nach Jahreszeit die bessere Ökobilanz? Die Journalistin und Nahrungsmittelexpertin und TV-Journalistin Katarina Schickling klärt am Donnerstag, 1. Juli, um 18 Uhr, darüber auf, was man beim Einkaufen beachten sollte, wie Verbraucher hinters Licht geführt werden, welche Siegel vertrauenswürdig sind und was das Kauderwelsch auf Zutatenlisten wirklich bedeutet. Sie wirft einen Blick hinter die Kulissen: Unter welchen Bedingungen werden die Hauptnahrungsmittel Milch, Eier, Fleisch, Brot, Obst, Gemüse, Olivenöl und Kaffee wirklich produziert und gehandelt? Welchen Einfluss hat das Kaufverhalten auf Fehlentwicklungen? Denn fast nirgends wird so wenig Geld für Essen und Nahrung ausgegeben wie hierzulande.
Die fatale Marktmacht großer Lebensmitteldiscounter ist keine Hilfe, denn sie beschert uns niedrige Preise für Lebensmittel wie Milch oder Butter, die den Bauern die Existenzgrundlage entziehen. Katarina Schickling wirft auch einen Blick auf die Gesetzgebung und auf die verschiedenen Biosiegel mit ihren unterschiedlichen
Kriterien, die den Durchblick schwierig gestalten.

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/99614918719?pwd=RXVQSWhUbk4xeTFxL1lJYVpjb0tUUT09
Weitere Infos unter Tel. 0241 / 453 162.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90