Aktuelles

Neue Programme von EEB und ESA sind online

Angebote von Juli bis Dezember von Erwachsenenbildungswerk und Stadtakademie können online und als Printversion eingesehen werden

Die Programme von Erwachsenenbildung und Stadtakademie für das zweite Halbjahr 2023 sind online und auch in Papier zu erhalten. Zahlreiche Veranstaltungen laden ein, sich mit den aktuellen Themen unserer Zeit auseinanderzusetzen und neue Blickwinkel zu entdecken. Zusätzlich zu den jeweiligen Informationsflyern gibt es in diesem Halbjahr auch eine gemeinsame chronologische Kurzübersicht aller Veranstaltungsangebote für den schnellen Überblick.

Das neue Format der Schmackhaften Bildung hat sich bewährt. Nach einem kurzen Input zum Thema steht hier die Diskussion im Vordergrund. Das ist sehr anregend. Dazu gibt es Brezeln oder belegte Brötchen und natürlich Kaffee und Tee.
In der Einwände-Reihe geht es um einen kritischen Blick auf die Entwicklungen und Einflüsse von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Drei namhafte Referent*innen haben zugesagt, für Vorträge im zweiten Halbjahr zur Verfügung zu stehen.

Natürlich darf auch die Gesundheit nicht fehlen. Weiterhin gibt es Yoga, und wir konnten eine Ärztin für Psychotherapie gewinnen für einen Vortrag über die psychischen Auswirkungen von Belastungen durch die aktuellen Krisen. In der Regel sind unsere Veranstaltungen barrierefrei zugänglich. Doch nicht an allen Orten ist das möglich. Wenn Sie einen barrierefreien Zugang benötigen, melden Sie sich bitte vor der Veranstaltung, an der Sie teilnehmen möchten, bei uns im Büro unter Tel. 0241 453162.
Anmelden können Sie sich am besten auf unserer Internetseite. Sollte das nicht funktionieren, wenden Sie sich an uns: per E-Mail simone.graff@ekir.de oder telefonisch unter 0241 453162 zu den Bürozeiten.

Zusammengestellt haben wir das Programm mit engagierten Referent*innen und Kooperationspartnern. Ich wünsche Ihnen ein anregendes Stöbern im Programm vom Erwachsenenbildungswerk und der Stadtakademie und freue mich über Rückmeldungen.

Ihre Gundi Großmann
Leitung Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Aachen

Kontakt

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Andreas Schäffer

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90