Aktuelles

Neues Programm der Evangelischen Stadtakademie Aachen erschienen

Programmheft für das erste Halbjahr 2013 zum Download - Zahlreiche Vortrags- und Seminarveranstaltungen vom Ärztecoaching bis zum Gedenktag an den Reaktorunfall von Fukushima

Viele aktuelle Themen aus Kirche, Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft greift das neue Programm der Evangelischen Stadtakademie Aachen (ESA) im ersten Halbjahr 2013 wieder auf. Es ist jetzt als gedruckter Flyer erschienen und auch hier als PDF herunterladbar.


Die Diskussionen mit Experten und Publikum sind für alle Interessierten offen. So beispielsweise am Donnerstag, 31. Januar, die Diskussion zum Thema "Neue Unterschichten - Phänomene einer verfestigten Armut in unserer Gesellschaft" im Haus der Evangelischen Kirche in Aachen.


Seminarreihen gehören ebenfalls zum Veranstaltungsrepertoire der ESA. So bietet Krankenhausseelsorgerin Dorothee Peglau im aktuellen Programm ein Kommunikationscoaching für Ärztinnen und Ärzte mit mehreren Terminen an.

Ab März wird mit drei ausgewählten Inszenierungen des Theaters Aachen der christliche Glaube ins Gespräch gebracht. Diese Veranstaltungsreihe steht unter dem Titel "Inszenieren und Inspirieren" und findet in der Citykirche St. Nikolaus statt.


Ebenfalls im März stattfinden wird eine Gedenkveranstaltung für die Kinder aus Fukushima. Zum zweiten Jahrestages des Reaktorunfalls soll der Nachmittag am Sonntag, 10. März, die zentrale Aachener Gedenk-, Info- und Spendenveranstaltung zu diesem Thema werden. Neben Vorträgen von Betroffenen und Experten, Musik von japanischen Künstlerinnen und dem Verkauf von Kaffee, Kuchen und japanischen Spezialitäten steht an diesem Tag auch politisches Kabarett auf dem Programm.


Die Aachener Ärztekanzel bietet im ersten Halbjahr des Jahres 2013 außerdem eine Vortragsreihe zum Thema "Gibt es menschliche Freiheit?" an. Diese wird Sonntag, 21. April, eröffnet mit einem Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche in Aachen.

(Die genannten Termine sind nur beispielhaft. Eine vollständige Terminübersicht entnehmen Sie bitte dem <link fileadmin user_upload redaktion esa esa-programm-1hj2013.pdf download file>aktuellen Programmheft, das sie hier zum Download finden.)

Engagierter Diskussionsbeitrag in der Region

Die Evangelische Stadtakademie Aachen wurde 2006 gegründet. In ihrem Leitbild stellt sie die Frage nach Sinn, Werten und Orientierung in den Vordergrund ihrer Arbeit. Sie versteht sich als Forum für den offenen Dialog. Die ESA wird getragen vom Kirchenkreis Aachen und der Kirchengemeinde Aachen. Ihr Ziel ist es, die Urteilskraft der Menschen zu fördern und das Vertrauen in die befreiende Botschaft des Evangeliums zu stärken.

  • <link http: stadtakademie-aachen.de external-link-new-window external link in new>Link zur Website der ESA
Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90