Aktuelles

Neujahrskonzert, Konzertzyklus 2024 und 50. Geburtstag der Orgel in der Finkenbergkirche

Ein Überblick über die Kirchenmusikkonzerte der Ev. Kirchengemeinde Stolberg 2024

Mit einem furiosen Programm aus Kompositionen des barocken Stylus Fantasticus eröffnete Misun Kim-Antensteiner am 1. Januar im Neujahrskonzert die Kirchenmusiksaison 2024. Mit Orgelwerken von Dietrich Buxtehude, Anthoni van Noordt, Georg Böhm und Johann Sebastian Bach beeindruckte sie das Publikum mit Musik des norddeutschen und niederländischen Barocks, garniert mit Impulsen von Pfarrer Jens Wegmann über die Jahreslosung für 2024 „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“ (1. Korinther 14,16). Die Organistin Misun Kim-Antensteiner überzeugte mit stilsicherer Interpretation und beeindruckender Spieltechnik. Besonders die mehrteiligen Choralbearbeitungen in der Mitte des Programms begeisterten das Publikum durch farbenreiche Registrierungen und phantasievolles Spiel.

Der beliebte Konzertzyklus auf dem Finkenberg geht nun ins 24. Jahr und erfährt einige Veränderungen. Im Jahr 2001 rief der damals neu angestellte Kantor Gunther Antensteiner die Konzertreihe in der Finkenbergkirche ins Leben, zunächst als reine Orgelkonzertreihe an der Peter-Orgel. Das allererste Konzert spielte übrigens Misun Kim. Nachdem sich herausstellte, dass man die Besucherzahlen deutlich steigern konnte, indem man neben reinen Orgelkonzerten auch Konzerte mit unterschiedlichen Besetzungen anbietet, änderte sich der Name von „Internationaler Orgelzyklus auf dem Finkenberg“ in „Internationaler Konzertzyklus auf dem Finkenberg“.

In diesem Jahr nun wird die Vogelsangkirche in die Konzertreihe miteinbezogen, sodass eine weitere Namensänderung erforderlich wird: Aus dem „Internationalen Konzertzyklus auf dem Finkenberg“ wird nun der „Stolberger Konzertzyklus“, und es erwartet das Stolberger Publikum eine bunte Mischung unterschiedlichster Konzerte an den beiden altehrwürdigen Kirchen in der Stolberger Altstadt, bei denen jedoch ein besonderes Augenmerk auf die von Willi Peter erbaute Orgel der Finkenbergkirche gerichtet wird, denn diese feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag:

  • Sonntag, 3. März 2024, 17:00 Uhr, Finkenbergkirche: Eröffnungskonzert mit Orgelwerken zur Passionszeit von Bruhns, van Noordt, Bach, Mendelssohn u.a. An der Orgel: Misun Kim-Antensteiner

  • Sonntag, 21. April 2024, 17:00 Uhr, Finkenbergkirche: Harfe und Orgel. Giedre Siaulyte, Konzertharfe; Misun Kim-Antensteiner, Orgel

  • Samstag, 8. Juni 2024, 18:00 Uhr, Vogelsangkirche: Duo La Vigna. Kammermusik für Flöte und Theorbe.

  • Sonntag, 30. Juni 2024, 17:00 Uhr, Finkenbergkirche (in Planung): Sommerkonzert mit der Evangelischen Kantorei Stolberg u.L.v. Gunther Antensteiner

  • Samstag, 16. November 2024, 18:00 Uhr, Vogelsangkirche: Violoncelloabend (in Planung)

  • Sonntag, 01. Dezember 2024, 17:00 Uhr, Finkenbergkirche: Adventskonzert mit der Evangelischen Kantorei Stolberg (in Planung)

Leider können die Konzerte nicht mehr bei freiem Eintritt angeboten werden. Die Karten kosten 10,– Euro (Schüler und Studenten 8,– €) und sind an der Abendkasse erhältlich.

Gunther Antensteiner

 

Foto: Misun Kim-Antensteiner und Gunther Antensteiner an der Orgel der Finkenbergkirche.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

N.N.

Sprecher:in des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90