Aktuelles

Pfarrerin Folke Keden-Obrikat ist neue Schulreferentin des Evangelischen Kirchenkreises Aachen

Seit 23 Jahren Religionslehrerin an Aachener Berufskolleg – Neue Projekte für Schuljahr 2016/2017 geplant

Seit dem Beginn des Schuljahres 2016/2017 hat der Evangelische Kirchenkreis Aachen eine neue Schulreferentin: Pfarrerin Folke Keden-Obrikat hat diese Aufgabe im Umfang einer halben Stelle übernommen. Gleichzeitig unterrichtet sie weiterhin Evangelische Religionslehre am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung in der Lothringerstraße in Aachen, wo sie seit 23 Jahren tätig ist. Seit 16 Jahren und auch weiterhin verantwortet sie als Bezirksbeauftragte in enger Kooperation mit dem Nachbarkirchenkreis Jülich die Fortbildungsangebote für die Kolleginnen und Kollegen an den Berufskollegs im Kirchenkreis Aachen. Folke Keden-Obrikat ist verheiratet und hat drei Kinder.

"Schätze die Vielfältigkeit des Fachs Religion"

„In meiner Unterrichtspraxis schätze ich die Vielfältigkeit des Faches Evangelische Religionslehre und bin dankbar für die Kooperationsmöglichkeiten mit Kolleginnen und Kollegen aller Fachrichtungen“, sagt die neue Schulreferentin. „Dabei ist es mir stets wichtig, den Rahmen, in den unser Fach in Bildungstheorie, Bildungspolitik und kirchlichen Diskussionen und Entscheidungen eingebunden ist, zu reflektieren.“

Viele Aspekte, die den Evangelischen Religionsunterricht betreffen, seien schulformübergreifend, sagt sie. Andere Fragen stellten sich schulformspezifisch. In ihrer neuen Tätigkeit als Schulreferentin wünsche sie sich, den Alltag und die Herausforderungen der Unterrichtssituationen der Religionslehrer und -lehrerinnen kennenzulernen und  gemeinsam Fortbildungsbedarfe oder Vernetzungsideen in den Blick zu nehmen.

Rolle des Religionsunterrichts in immer säkulärer werdenden Gesellschaft

„Nur vernetzt können wir überlegen, welche Rolle der Religionsunterricht in der immer säkularer werdenden Gesellschaft einnehmen kann oder wird, welche Kooperationen wir eingehen möchten und welche Veränderungen wir wie mitgestalten“, so Pfarrerin Keden-Obrikat. „Das Schulreferat verstehe ich als einen Ort der Anregungen und Diskussionen, der Fort- und Weiterbildungen und der Vernetzung. Gleichzeitig soll es auch ein Ort der gegenseitigen Stärkung sein, um unsere Begeisterung für die Inhalte unseres Faches und das Lernen mit den Schülerinnen und Schülern zu erhalten und den Schulalltag freudvoll zu erleben.“

Schüler-Wettbewerb zum Reformationsjubiläum 2017 gestartet

Für das Schuljahr 2016/17 hat sich Folke Keden-Obrikat schon mehrere neue Projekte vorgenommen, unter anderem zum Thema „Reformationsjubiläum 2017“. Vor allem den <link internal-link internal link in current>Wettbewerb „Hier stehe ich, ich kann nicht anders!“, den der Schulausschuss des Ev. Kirchenkreises zum Reformationsjubiläum 2017 für Schülerinnen und Schüler alle Altersgruppen und Schulformen veranstaltet, möchte sie Lehrern und Leitern von Jugendgruppen ans Herz legen. Bei dem Wettbewerb können mit Schülerinnen und Schüler  altersgemäß vor dem Hintergrund des Luther zugeschriebenen Ausspruches eigene Überzeugungen zu erkunden. Alle Wettbewerbsbeiträge werden in der Citykirche in Aachen ausgestellt und in drei Altersgruppen jeweils drei Beiträge mit einem Geldpreis prämiert.

Ein anderes Projekt, soll sich über das kommende Jahr erstrecken: mit der Hilfe von Lehrern und Vertretern aus Gemeinden und Kirchenkreis soll eine kommentierte Sammlung außerschulischer Lernorte im Kirchenkreis entstehen. Dies schafft die Möglichkeit, dass kirchliche Arbeitsfelder den Unterricht unterstützen und ergänzen können.

Dank an Vorgänger Ulrich Kämmerer

Zum Einstieg in ihre neue Aufgabe ist der Schulreferentin noch wichtig zu betonen: „Ich bin meinem Vorgänger Ulrich Kämmerer sehr dankbar, der ein gut bestelltes Feld hinterlässt und mir in den vergangenen Wochen viel Zeit geschenkt hat, um eine reibungslose Übergabe in der Arbeit zu bewerkstelligen. Ich wünsche Ulrich Kämmerer Gottes Segen für die neue Lebensphase.“

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90