Aktuelles

"Reihe Einwände": Reichtum. Macht. Demokratie. Wie Eliten Einfluss nehmen.

Vortrag und Diskussion von und mit Michael Hartmann am Mittwoch, 27. September, 18 Uhr, Haus der Evangelischen Kirche

Michael Hartman: Reichtum. Macht. Demokratie? Wie Eliten Einfluss nehmen.


Mittwoch, 27.9.2023 | 18:00 Uhr
Haus der Evangelischen Kirche
Frère-Roger-Straße 8-10, Aachen

Mehrere Studien zeigen, dass sich bei den wesentlichen
politischen Entscheidungen in erster Linie die
Interessen der oberen zehn Prozent und vor allem
des obersten Prozents der Bevölkerung durchsetzen.
Dafür verantwortlich, so Michael Hartmann,
sind nicht nur gezielte Lobbyaktivitäten. Eine noch
größere Rolle spielt die soziale Herkunft der meisten
Elitenmitglieder und ihre immer stärker von der
Normalbevölkerung abgehobene eigene Situation.
Sie können sich die Lebenswirklichkeit der meisten
Leute kaum noch vorstellen und entscheiden entsprechend,
was bei anderen Bevölkerungsschichten oft zu
Politikverdrossenheit und Rechtspopulismus führt.

In seinem Vortrag wird Hartmann seine Analyse vorstellen
und aufzeigen, wie eine Wende und damit
eine Stärkung der Demokratie erfolgen kann.

Michael Hartmann (*1951) Soziologe, bis 2014 Professor
an der technischen Universität Darmstadt.
Er publiziert und forscht zu den Themen Elite und
Vermögen. Zuletzt erschien von ihm „Die Abgehobenen.
Wie die Eliten die Demokratie gefährden.“

Bitte melden Sie sich an, damit wir Sie bei Änderungen benachrichtigen können.

Kontakt

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Andreas Schäffer

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90