Aktuelles

Rückblick auf die Presbyteriumsklausur 2022

Vom 28. bis 30. Oktober 2022 in Düsseldorf-Kaiserswerth

Schon wieder kann ich einen Rückblick mit „endlich wieder“ beginnen. Aber diesmal hat uns Corona doch schwer erwischt. Nur 12 der 16 PresbyterInnen trafen sich am Freitag Nachmittag im Mutterhaus der Diakonie in Kaiserswerth zum gemeinsamen Klausurwochenende. Wir mussten diesmal sogar auf unseren Vorsitzenden, Rolf Schopen, verzichten, der uns bisher immer sehr gut vorbereitet straff durch die Arbeitsabschnitte geführt hat.

Zu unserer großen Freude haben wir auch unter diesen etwas widrigen Umständen ein sehr produktives Wochenende in Düsseldorf verbracht. Vielleicht war die Zusammenarbeit ein Spiegelbild unseres Miteinander in der Gemeinde: Margit Dunker übernahm als stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums die Aufgaben, die sonst der Vorsitzende inne hat, und wir anderen haben alle bei Bedarf ganz selbstverständlich Teilaufgaben übernommen.

Neben den Sachthemen wie einem Rückblick auf den Ehrenamtstag und die zukünftige Ehrenamtsarbeit, der Diakonie in der Gemeinde und dem Bauprojekt in der Schleckheimer Straße 16 (altes Pfarrhaus) blieb Zeit zum gemeinsamen Spielen, einem Spaziergang durch das sonnige Kaiserswerth und intensivem Austausch in kleinen Gruppen.

Mit dem „endlich wieder“ wurde mir erst bewusst, wie sehr mir diese Arbeitswochenenden gefehlt haben, in denen Zeit ist, Themen ausführlich zu diskutieren, Konzepte zu entwickeln und der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Maike Scholz

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90