Aktuelles

Sara Mardini - Gegen den Strom

Sonder-Filmveranstaltung zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2023


Dienstag, 20. Juni 2023,
19.30 bis 21.30 Uhr

Apollo-Kino,
Pontstr. 141-149, 52062 Aachen

 

Am 23. März 2023 kam der Film "Sara Mardini - Gegen den Strom" bundesweit in die Kinos.

2015 wurde die syrische Leistungsschwimmerin Sara Mardini zur Heldin. Auf der Flucht über das Mittelmeer versagte der Motor ihres überfüllten Schlauchbootes und drohte zu kentern. Gemeinsam mit ihrer Schwester Yusra sprang Sara ins Wasser, zog das Boot über drei Stunden schwimmend an Land und rettete alle Geflüchteten. Die Geschichte machte auf der ganzen Welt Schlagzeilen.

Sara bekam Asyl in Deutschland, kehrte jedoch nach Lesbos zurück, um schutzsuchenden Menschen zu helfen. Ihre humanitäre Arbeit führte 2018 zur Verhaftung. Über drei Monate verbrachte Sara in Untersuchungshaft, bevor sie im Dezember 2018 auf Kaution freigelassen wurde. Seitdem wartete Sara mit 24 anderen Aktivist*innen auf einen Prozess, der sie für 25 Jahre ins Gefängnis bringen könnte. Seit Januar 2023 läuft diese Gerichtsverhandlung gegen Sara Mardini. Das gibt dem Film eine besondere Brisanz und Aktualität, denn sie zeigt, wie Justiz und Behörden versuchen, Solidarität mit Geflüchteten zu kriminalisieren.

Über vier Jahre hat die Filmemacherin Charly Wai Feldman Saras Kampf um Gerechtigkeit und um eine neue Zukunft in Berlin begleitet. Nach dem Abflachen der Aufmerksamkeit muss sich Sara mit den zermürbenden Mühlen der griechischen Justiz herumschlagen und versuchen, sich ein neues Leben im Schwebezustand aufzubauen.

Der Eintritt beträgt ermäßigte 8,00 EUR.


Kontakt

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Andreas Schäffer

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90