Aktuelles

Schmackhafte Bildung - ein leckeres Format der Erwachsenenbildung

Mittwoch 1. Februar 10 Uhr

etwas Gutes für Körper und Geist - Thema "Ausmaß und Auswirkungen der Inflation" - Infos und Diskussion bei Kaffee/Tee und Brezeln

Unsere erste Veranstaltung „Schmackhafte Bildung“ am 1. Februar findet mit Ralf Welter zum Thema „Ausmaß und Auswirkungen der Inflation“ statt.

Die Aktualität von Preiserhöhungen spürt jede Person am eigenen Leibe, doch wie kam es dazu, welche Folgen hat Inflation und wie endet sie? Ältere Teilnehmer werden sicherlich noch Beiträge von härteren Inflationszeiten liefern können. Genügend Gesprächsstoff bei Kaffee, Tee und Brezeln. Der Frühstückstisch ist ab 10 Uhr gedeckt!

Zum Thema:
Sie ist wieder da – die Inflationsangst. Europaweit und auch in anderen wichtigen Volkswirtschaften wie den USA war die Inflation in der zweiten Jahreshälfte 2021 schon deutlich gestiegen. Jetzt wird sie durch weitere Verunsicherungen angetrieben. Krieg zerstört, eine Geldwirtschaft ist aber auf stabile Rahmenbedingungen angewiesen. Instabilität bedeutet oftmals Angst, auch Inflationsangst. Wir wollen über die Auswirkungen aus sozialer und ökonomischer Sicht diskutieren und auch Prognosen herauskristallisieren.

Mittwoch, 01.02.2023 10.00 - 11.30 Uhr

Referenten:
Ralf Welter, Dipl.-Kfm., Dozent für Volkswirtschaftslehre an der FH Aachen und an der RWTH Aachen am IPW, Vorstand der Regionalen Resilienz Aachen e.V.
 

Anmeldung: Hier

Über die Schmackhafte Bildung:

Unser neues Format „Schmackhafte Bildung“ verbindet
genussvoll geistige mit körperlicher Nahrung. Einmal
im Monat miteinander essen und über Themen zu diskutieren,
zu denen es natürlich eine Einführung gibt,
das ist die Idee der „Schmackhaften Bildung“.
Sie sind herzlich eingeladen, es sich schmecken zu lassen.
Für den Imbiss bitten wir um eine Spende.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90