Aktuelles

Religionslehrkräftetag der Regionen Aachen-Stadt und Aachen-Land

Am Dienstag, 7. Februar, von 13.30 bis 18.30 Uhr - Zielgruppe: alle Interessierten/alle Schulformen

Der Religionslehrertag richtet sich an die Religionslehrkräfte aller Schulformen und lädt herzlich ein zu Weiterbildung und Austausch mit Fachkollegen und –kolleginnen. Durch den gemeinsamen Imbiss zu Beginn des Fortbildungstages, durch die Angebote, von denen Sie eines oder zwei auswählen können und mit denen wir Ihre Unterrichtspraxis bereichern wollen, sowie durch die Möglichkeit, die Medienstelle zu besuchen, möchten wir Sie darin unterstützen, Ihrem Fach „Religion“ wieder einmal ausreichend Raum zu geben.

Wie immer gilt: Wenn Sie nur bei einem Angebot mit dabei sein können, kommen Sie einfach später oder gehen früher.

Tagungsverlauf und Arbeitsgruppen

13.30 - 14.00 Uhr Ankommen, Essen und Trinken 

Bis 14 Uhr bieten wir einen Mittagsimbiss an und ermöglichen den Besuch von Medienstelle und Diözesanbibliothek.

14.00 - 14.15 Uhr Spiritueller Impuls (Folke Keden-Obrikat / Hildegard Bodewig)

14.15 - 16.15 Uhr 1. 10 Gebote. Verlockungen ins gelobte Land 

Was steht wirklich im Dekalog geschrieben? Wie sind die Texte zu verstehen? Wie sind die Gebote auf das Hier und Heute zu übertragen? Eine Fülle an Materialien, Arbeitsblättern, Methoden, Impulsen für den Unterricht. „Wissen to go“ für die Lehrpersonen und die Lernenden. Jean-Pierre Sterck-Degueldre, Sek I und II

2. Kippa, Kelch, Koran

Was hat eine Mesusa, eine Ikone oder eine Gebetskette miteinander zu tun? Sie sind oft aufwendig gestaltete Kunstwerke. Sie sind aber auch mehr: Sie sind Zeugnisse gelebter religiöser Praxis und geben Auskunft über Glaubensvorstellungen und –vollzüge der verschiedenen Religionen. Maria Cremers, schulformübergreifend

16.15 - 16.30 Uhr Pause mit Kaffee und Kaltgetränken

16.30 - 18.30 Uhr 3. Die Zehn Gebote. Biblischer Hintergrund – heutige Bedeutung

In Zeiten von Fake News sind die Zehn Gebote notwendiger denn je. Sie wollen nicht Druck ausüben, sondern Freiheit eröffnen. Sie können Wegweiser zur Menschlichkeit sein. Grundlegende Exegese, ein poetisch illustriertes Kinderbuch, eine erprobte Unterrichtsreihe und die dazu gehörigen Materialien erwarten Sie. Rainer Oberthür, GS und 5./6. Schulj.

4. Mensch 4.0 – Werte 4.0. Leben in und der digitalen Welt.

Digitale Wirklichkeit gehört mittlerweile zum selbstverständlichen Alltag jedes Menschen und will gestaltet werden. Wie können wir im Web gut miteinander umgehen? Lassen sich Werte in der digitalen Wirklichkeit gestalten? Welche Regeln gelten (noch)? Über ethische Fragen des Lebens in und mit dem Web muss neu nachgedacht werden – auch im Religionsunterricht. Johannes Gather, Sek I/Sek II

Referenten: Dozententeam KI

Leitung: Folke Keden-Obrikat, Ev. Kirchenkreis / Hildegard Bodewig, KI

Zielgruppe: alle Interessierten / alle Schulformen

Anmeldung: bitte an schulreferat.aachen@ekir.de. Bitte nennen Sie bei der Anmeldung Ihren Namen und Ihre Schule mit deren Anschrift sowie, an welchem Workshop Sie teilnehmen möchten.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90