Aktuelles

Tochter von Pfarrer Schumacher ist Karnevals-Prinzessin in Schleiden

Wiebke Schumacher Teil des Kinder-Prinzenpaares - Besuch im Evangelischen Altenheim Gemünd und bei der integrativen Karnevalssitzung - Evangelische Kirche Schleiden Motiv auf dem Orden des Karnevalvereins

In diesem Jahr ist mit Wiebke Schumacher zum ersten Mal die Tochter des evangelischen Pfarrers Erik Schumacher Teil des traditionellen Schleidener Kinder-Prinzenpaares (ein erwachsenes Prinzenpaar gibt es in Schleiden nicht). Gemeinsam mit Prinz Julius ist sie bis zum Aschermittwoch Herrscherin über die Schleidener Jecken. Beide tanzen seit vielen Jahren gemeinsam in der Tanzgarde des Karnevalsvereins blau-weiß Schleiden - und erfüllen sich mit der Regentschaft ihren Traum "einmal Prinz zu sein."

Evangelische Kirche auf Karnevals-Orden

Neben den Auftritten auf der großen Prunksitzung gehören auch die Ansprachen auf den Seniorensitzungen in Schleiden und Schöneseiffen zum Programm, ebenso wie der Besuch im Evangelischen Altenheim Gemünd und die Teilnahme an der integrativen Karnevalssitzung von Menschen mit Handicap für Menschen mit Handicap (am 22. Feburar in Zülpich-Bürvenich, veranstaltet von der dortigen Lebenshilfe). Prinz und Prinzessin ist es wichtig, auch den Menschen Freude zu bringen, die es im Leben nicht immer einfach haben. Am 25. Januar waren Wiekbe und Julius auf der Sitzung der "Selbsthilfe Körperbehinderter" im Gemeindezentrum Christus unser Friede in Aachen-Driescher Hof. Hier traf das Schleidener Prinzenpaar auch den "großen" Prinz aus Aachen, mit dem sie die Orden tauschten. Damit geht jetzt die Evangelische Kirche in Schleiden auf die Reise durch die Säle in Aachen - denn genau diese Kirche ist in diesem Jahr als Motiv ist auf dem Orden des Schleidener Karnevalsvereins zu sehen, was auch Wiebkes Vater, Parrer Erik Schumacher, sehr freut. Höhepunkt wird die Fahrt auf dem Prinzenwagen sein - am Samstag auf dem Zug durch Schleiden, am Sonntag in Herhahn und am Montag in Gemünd. Bis dahin werden noch viele Menschen das Motto der beiden hören: "Komm met, ne Schleedener Jeck ze sinn!"

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90