Aktuelles

Volles Haus beim Reformationsfest in Kornelimünster

Mehr als 300 Besucher feierten in versöhnter Verschiedenheit - Ökumenischer Gottesdienst und anschließendes Beisammensein im Ev. Gemeindehaus

Die Ev. Kirchengemeinde Kornelimünster-Zweifall hatte zum Reformationsgottesdienst die benachbarte kath. Propsteigemeinde St. Kornelius eingeladen – und sehr viele kamen. Pfarrer Rolf Schopen und Propst Dr. Ewald Vienken konnten beim Gottesdienst, den evangelische und katholische Christen auf Grundlage der Schrift „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“ gestalteten, über 300 Besucher im Ev. Gemeindezentrum begrüßen. Die musikalischen Akzente setzten der zu diesem Anlass gegründete ökumenische Jugendchor unter Leitung von Eva Schopen, mehrere Instrumentalisten sowie an der Orgel Klara Rücker, seit kurzem in der katholischen Gemeinde Kornelimünster/Roetgen als Kirchenmusikerin tätig. Nach einer musikalischen Einleitung schlossen sich im liturgischen Abschnitt ein Psalmgebet und der Friedensgruß an. Nach der im Wechsel von beiden Pfarrern gehaltenen Predigt über  Johannes 15,1-5 folgten Dankes- und Bußtexte von Protestanten und Katholiken und eine symbolische Verpflichtung zur Weiterentwicklung der gelebten Ökumene.

Beim anschließenden Beisammensein mit Suppe konnten die Gottesdienstbesucher ihre Eindrücke noch vertiefen.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90