Aktuelles

Vortrag "Fünf Kirchen, vier Bekenntnisse und eine versuchte Kindesentführung" - Thomas Richter

Vortrag in der Reihe "Von der Reformation zur Ökumene" am 12.06.2017, 20.00 Uhr, im Ev. Gemeindezentrum Kornelimünster

Das 500jährige Gedenken an die Reformation nehmen die evangelische und die katholische Kirchengemeinde von Kornelimünster zum Anlass, sich gemeinsam zu wichtigen Fragen der Reformation und ihren Folgen zu informieren. Ziel ist dabei, die verschiedenen Sichtweisen und Positionen besser verstehen zu können und so gemeinsam Schritte zu einer vertieften Einheit der Kirchen vor Ort zu finden und zu gehen. 

Die Vortrags- und Gesprächsreihe "Von der Reformation zur Ökumene" wird am 12.06.2017 fortgesetzt mit einem Vortrag von Thomas Richter (Institut für kath. Theologie, RWTH Aachen) zum Thema: Fünf Kirchen, vier Bekenntnisse und eine versuchte Kindesentführung.

Herr Richter beschreibt in diesem zweiten Vortrag zum Thema  Reformation in Aachen (<link http: www.kzwei.net external-link-new-window external link in new>erster Vortrag am 23.03.2017) die Situation nach dem Dreißigjährigen Krieg und insbesondere die Rolle der Gemeinde Vaals als multikonfessioneller Zufluchtsort für Protestanten zwischen Göhl und Inde zwischen 1649 und 1794.

Im Anschluss besteht für die Zuhörer die Gelegenheit, mit dem Referenten ins Gespräch zu kommen.

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90