Aktuelles

"WABe" hilft Frauen zurück ins Leben

Radiobeitrag über Hilfe für Frauen in Not - Offene Sprechstunde täglich zwischen 9 und 12 Uhr - Rund 20 betreute Wohnplätze

Nach der Trennung von ihrem Freund ist für Nadine alles anders: Ohne Geld, ohne Arbeit und ohne eigene Wohnung droht ihr plötzlich die Obdachlosigkeit. Hilfe und ein Dach über dem Kopf findet sie beim Aachener Verein "WABe" (Wohnung, Arbeit und Beratung). Das diakonische Netzwerk hilft unter anderem Frauen in Not. Hierfür wurde bereits 1997 ein eigener Treffpunkt eingerichtet, der täglich zwischen 9 und 12 Uhr eine offene Sprechstunde anbietet. Frauen, die von Wohnungslosigkeit betroffen sind, die Probleme mit Behörden haben, die arbeitslos, verschuldet oder von Armut bedroht sind, finden hier ein offenes Ohr und praktische Hilfen. Zum Angebot gehören außerdem rund 20 betreute Wohnplätze für Frauen. Hier hat auch die 26jährige Nadine nach der Trennung von ihrem Freund eine Unterkunft gefunden. Die Sozialarbeiterin Brigitte Schiffers hilft ihr, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

<link http: www.himmelunderdeonline.de hue wabe-e-v-hilft-frauen-zurueck-ins-leben.php external link in new>⇒ Hier können Sie einen Radiobeitrag des Kirchenmagazins "Himmel und Erde" über "WABe e.V." hören

Mehr Infos über das diakonische Netzwerk von "WABe e.V." gibt es unter <link http: www.wabe-aachen.de _blank>

www.wabe-aachen.de

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90