Aktuelles

Wal gesichtet

Kinder der Familienfreizeit sichteten am Pfingstwochenende einen Wal im Rhein

Schon bald stellte sich heraus, dass der Wal, der einst Jona aus dem wilden Meer rettete, extra zum Rhein geschwommen war, um dort die Kinder der Pfingst Familienfreizeit zu überraschen.

Denn diese hatten sich von Freitag bis Pfingstmontag intensiv mit der Geschichte von Jona beschäftigt. Jona dachte, er könnte vor Gott und seinem Auftrag an ihn fliehen. Statt nach Ninive zu reisen, bestieg er ein Schiff Richtung Spanien. Das Schiff geriet in Seenot; schuld daran war der flüchtige Jona. Der ging über Bord, der Sturm hörte auf und Jona wurde vom Wal verschluckt und gerettet. Der Wal war die Hauptattraktion der ganzen Freizeit - als selbstgebasteltes Walboot, als Walkissen, als Holzgehänge oder eben schwimmend und die Kinder tragend im Rhein.

 

 

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90