Aktuelles

Weltgebetstag am 4. März aus England, Wales und Nordirland

Eine Entdeckungsreise durch vermeintlich vertraute Länder!

Unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ erzählen uns die Frauen von ihrem stolzen Land mit seiner multiethnischen, -kulturellen und -religiösen Gesellschaft. Mit den Schicksalen von Lina, Nathalie und Emily kommen Themen wie Armut, Einsamkeit und Missbrauch zur Sprache, in einer Zeit in der Brexit und Pandemie eh Anlass für Ängste und Unmut geben.

Doch: als Christen und Christinnen glauben wir an die Rettung dieser Welt, nicht an ihren Untergang! Der Bibeltext Jeremia 29,14, der im Zentrum des Gottesdienstes steht, ist ganz klar: „Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden…“.

Rückblickend war der WTG im vergangenen Jahr ein großer Erfolg. Die Zahl der WTG - Begeisterten ist deutlich gewachsen und die Kollekte reichte für die vielen Projekte in aller Welt. Das Deutsche Weltgebetstag-Komitee dankt allen Gemeinden, die dazu beigetragen haben! Der Sender Bibel-TV meldete eine erstaunliche Einschaltquote und wird in diesem Jahr mit Wiederholungen am Samstag, den 5.3.2022 um 14 Uhr und am Sonntag, den 6.3.2022 um 11 Uhr das Angebot noch erweitern.

Auch in diesem Jahr liegen die WTG-Materialien in unseren Kirchen bereit oder werden  Ihnen auf Wunsch nach Hause gebracht, um so gut vorbereitet den Gottesdienst zu Hause zu feiern - entweder online unter www.weltgebetstag.de oder auf Bibel-TV, jeweils um 19 Uhr.

Auch in unserer Kirche in Kornelimünster wird der Gottesdienst  um 17 Uhr gefeiert - allerdings ohne das gemeinsame Essen im Anschluss.

Werden auch Sie Teil der weltweiten Gebetskette!

Petra Jentgens

 

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90