Aktuelles

Weltkongress der Telefonseelsorge: Zwei Ausstellungen für die Öffentlichkeit zugänglich

Eurogress: Kunstausstellung "Damit das Leben weitergeht..." - Citykirche: "20 Jahre Telefonseelsorge im Internet"

Der 20. IFOTES-Kongress, der Weltkongress der Telefonseelsorge, in Aachen wird die größte Veranstaltung ihrer Art sein. Teilnehmer aus mehr als 25 Ländern kommen zum Kongress vom 19. bis 22. Juli zu uns. Haupt-Tagungsort ist der Eurogress. Kongress-Manager ist der evangelische Pfarrer Frank Ertel, der auch Leiter der Telefonseelsorge Aachen ist.

Zwei Ausstellungen aus dem Kongressprogramm sind auch für die Öffentlichkeit zugänglich: eine Kunstausstellung unter dem Leitwort des Kongresses "Damit das Leben weitergeht..." und eine Ausstellung zum Thema "20 Jahre TelefonSeelsorge im Internet".

Die Kunstausstellung ist während der Kongresstage in den Räumen des Aachener Eurogress zu sehen. Die Ausstellung zur Telefonseelsorge im Internet befindet sich vom 15. Juli bis 28. August in der Aachener Citykirche St. Nikolaus, Großkölnstraße. Sie ist außerdem virtuell unter <link http: www.20-jahre-telefonseelsorge-im-internet.de>www.20-jahre-telefonseelsorge-im-internet.de zu besichtigen.

  • <link file:14294 download file>Weitere Informationen zu beiden Ausstellungen gibt es im Kongressprogramm (S. 135 und S. 136).
  • Mehr zum Kongress unter: <link http: www.ifotescongress2016.org>www.ifotescongress2016.org
Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90