Aktuelles

Wettbewerb zum Reformationsjubiläum 2017 für Schülerinnen und Schüler

Alle Schulformen und Jugendgruppen aller Altersstufen können teilnehmen - Abgabe der Beiträge im Februar 2017

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders!“
Mit Beginn des neuen Schuljahrs startet der Schulausschuss des Ev. Kirchenkreises Aachen einen Wettbewerb zum Reformationsjubiläum für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und für Jugendgruppen aller Altersstufen. Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 15.2.2017 im Schulreferat.


Im Rahmen des Wettbewerbes können sich Kinder und Jugendliche mit dem Martin Luther zugeschriebenen Ausspruch „Hier stehe ich, ich kann nicht anders!“ auseinandersetzen.  Martin Luther setzte sich mutig und unerschrocken für sein Verständnis des christlichen Glaubens ein. 2017 ist es 500 Jahre her, dass er seine 95 Thesen veröffentlichte und damit die Reformation begann.

Eigenen Standpunkt haben und Profil zeigen

Was heißt es heute einen eigenen Standpunkt zu haben und Profil zu zeigen? Wie werden Standpunkte vertreten zwischen Beliebigkeit und Fundamentalismus? An wem orientiere ich mich und wie will ich mit anderen zusammenleben? Hat das Gewissen ausgedient? Wird mein Standpunkt überhaupt gehört? Was bedeutet Toleranz?


Teilnehmende Gruppen sollen für den Wettbewerb einen kreativen Beitrag gestalten. Material und Methode sind frei wählbar z.B: Holz, Plastik, Farbe, Ton, Bild, Film. Die Ergebnisse müssen transportabel sein und bis zum 15.2.2017 im Schulreferat des Kirchenkreises Aachen abgegeben werden.


Die Wettbewerbsbeiträge werden vom 22.3.-31.3.2017 in der Citykirche ausgestellt und von einer Jury in drei Altersgruppen prämiert. Es winken Geldpreise, die bei einer Preisverleihung am 31.3.2017 von 10.00-11.30 Uhr in der Citykirche übergeben werden.

  • <link internal-link internal link in current>Weitere Informationen und Anregungen finden Sie hier

 

 

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90