Aktuelles

Wohnseminar - "So möchte ich leben und wohnen, wenn ich älter bin."

ab Freitag 21. April 10-16 Uhr

ein Wohnseminar an drei Freitagen mit Birgit Esser - noch 3 Plätze frei

Wunsch(t)räume. So möchte ich leben und wohnen, wenn ich älter bin.

Ein „Wohnseminar“ – immer freitags, drei Tage

21.4., 28.4. und 05.05. , jeweils 10-16 Uhr

1. Tag, 21.4. : Blick zurück und Blick nach vorn

  • Thema: die eigene „Wohnbiografie“
  • Am Vormittag: Eintauchen in die eigene Wohnbiografie, einander kennen lernen am Beispiel der eigenen Wohnbiografie
  • Zeitreise: Wie habe ich früher gerne gewohnt, wie wohne ich heute?  Was hat mich diesbezüglich geprägt? Wo sehe ich mich in 10 Jahren wohnen?
  • Am Nachmittag: die Stadt und ihre Angebote kennenlernen,

            Vortrag und Gespräch zum Thema

            „Wohnformen im Alter – Modelle in Aachen“

            mit dem Experten Michael Hartges

            (Stadt Aachen / Älter Werden in Aachen)

2. Tag, 28.4. : Und wenn wir alle zusammenziehen?

  • Thema: „alternative Wohnformen“, der Trend:

Gemeinschaftliche Wohnprojekte

  • am Vormittag: Pro und Contra / Chancen und Risikenim biografischen Austausch.
  • Gemeinsam statt einsam?Miteinander wohnen, füreinander da sein in einer Senioren- oder Mehrgenerationen-Wohngemeinschaft. Was kann ich mir vorstellen? Was sind meine Beweggründe? Was brauche ich an Gemeinschaft und was an Unabhängigkeit?
  • Am Nachmittag: Besuch des Mehrgenerationen-Wohnprojektes SUN in Aachen

3.Tag, 5.5. : Alt werden, wo ich hingehöre

In den eigenen vier Wänden alt werden - altersgerechte Quartiersentwicklung

  • Am Vormittag: biografischer Austausch, „zu Hause“ alt werden: was braucht es, um meine Lebensqualität zu erhalten?  Was wünsche ich mir:  in unmittelbarer Nähe, im eigenen Stadtteil, an barrierefreiem Wohnen, an Nachbarschaft
  •  Am Nachmittag:
  • Quartiersbegehung: mit der Expertin und „Quartiersmanagerin 50 + für Aachen-Burtscheid“ Gaby Lang

Außerdem ergänzend:

der Vortrag zu gemeinschaftlichen Wohnformen „Wohnen mit Gemeinsinn“ von Frau Bosseler, Stadt Aachen am 25.4. 18 Uhr im aus der Ev. Kirche

und am Samstag 13.5. ein separater Tag von mir zu „Die Kunst alleine zu wohnen“.

Kontakt

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Andreas Schäffer

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90