Aktuelles

Zum sechzehnten Mal in Aachen: Die Nacht der offenen Kirchen

Zirkus, Kunstausstellungen, Essen und Gebete am Freitag, 28. Oktober - Beim nächtlichen Kulturprogramm ist für jeden etwas dabei - Fünf evangelische Kirchen wirken mit

Am Freitag, 28. Oktober, findet in Aachen zum sechzehnten Mal die „Nacht der offenen Kirchen“ statt. Sie wurde mit viel Engagement und Liebe zum Detail von Gemeindemitgliedern der jeweiligen Gemeinden geplant und erarbeitet. In den letzten Jahren waren es immer Tausende, die gezielt an Veranstaltungen teilgenommen haben oder aber sich durch die Stadt  treiben ließen, um mal hier, mal dort hineinzuschauen. Das Ziel dieser Nacht ist es, ein fröhliches Kulturprogramm mit spirituellen Akzenten zu bieten, das durch seine abwechslungsreichen Angebote die Menschen anzieht.

Vom Zirkus bis zum ökumenischen Nachtgebet

Der Abend beginnt schon um 15 Uhr in St. Fronleichnam mit einem Sinnesprogramm für Kinder. Verteilt über den Abend finden Konzerte, Kunstausstellungen, Essensmöglichkeiten, Spiele, Tänze und Programm für jedes Alter statt. So tritt um 22 Uhr ein Zirkus in der Generations of Blessings Gemeinde auf, vor dem Dom stellen junge Flüchtlinge die Ergebnisse ihres Fotoworkshops vor und im Dom findet das ökumenische Nachtgebet statt, das unter anderem von Superintendent Hans-Peter Bruckhoff mitgestaltet wird. Die Nacht der offenen Kirchen endet um 1 Uhr morgens mit der "Late Night mit dem Schlagsaitenquantett" in der Citykirche Aachen.

Sonderticket für Bus und Bahn

Ein Sonderticket der „Aseag“ zum Preis von 3,10 Euro macht den Besuch der unterschiedlichsten Orte einfacher. Auch die „APAG“-Parkhäuser bieten ein Kirchennacht-Ticket für 4 Euro an. Der Eintritt zu allen Programmpunkten an diesem Abend ist frei.

Evangelische Kirche in Aachen an fünf Veranstaltungsorten beteiligt

Seit 2001 gibt es die Nacht der offenen Kirchen, und bisher ist der Zuspruch ungebrochen. Beteiligt sind dieses Jahr insgesamt 30 Kirchen und kirchliche Einrichtungen jeder christlichen Konfession. Für die Evangelische Kirchengemeinde Aachen sind in diesem Jahr die Annakirche, die Dreifaltigkeitskirche / die Junge Kirche Aachen, die Friedenskirche und die Immanuelkirche dabei, außerdem die ökumenische Citykirche St. Nikolaus.

 

  • Hier finden Sie <link http: www.nacht-der-kirchen.de external-link-new-window external link in new>das ganze Programm der Kirchennacht
Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90